Marzahn

Marzahn

Wolkenhain
Marzahn hat in den letzten Jahrzehnten Farbe bekommen. Doch nicht nur die grauen Plattenbauten haben sich seit der Wende verändert. So sind auch verschiedene Attraktionen hinzugekommen: Man besann sich des dörflichen Kerns, errichtete die historisch anmutende Bockwindmühle (das Wahrzeichen Marzahns), und erweiterte den Erholungspark Marzahn.

In den Gärten der Welt befindet sich der größte Chinesische Garten Deutschlands, der "Garten des wiedergewonnenen Mondes". Dieser ist auch ein Touristenmagnet. Grüne Ecken hat der Stadtteil einige, so auch das Wuhletal mit kleinem Flüsschen. Zudem gibt es ein paar Aussichtspunkte wie den dritthöchsten Berg Berlins und den Kienberg.

Der ehemalige Berliner Stadtbezirk Marzahn gehört heute zum Verwaltungsbezirk Marzahn-Hellersdorf. Er gliedert sich in die beiden Ortsteile Marzahn und Biesdorf.

Marzahn im Portrait

Marzahn
© dpa

Ortsteil Marzahn

Die größte Großsiedlung der DDR wurde in Marzahn errichtet. Dazu kommen Gebiete mit Einfamilienhäusern. Der alte Dorfkern ist erhalten und steht unter Denkmalschutz. mehr

Biesdorf Nord
© Franziska Delenk

Biesdorf

Biesdorf hat, wie auch die benachbarten Ortsteile Kaulsdorf und Mahlsdorf, fast dörflichen Charakter mit vielen Einfamilienhäusern und großzügigen Gartengrundstücken. mehr

Fotostrecken:

  • Marzahn-Ost© Franziska Delenk
    Marzahn
  • Gärten der Welt in Berlin-Marzahn© Antje Kraschinski
    Gärten der Welt in Berlin-Marzahn
  • Wolkenhain© dpa
    Der Wolkenhain der IGA
  • Chinesisches Mondkuchenfest 2015© dpa
    Chinesisches Mondkuchenfest
  • Sultans Fest© dpa
    Sultans Fest in den Gärten der Welt
  • Schafe auf der B158© dpa
    Schafherde in Marzahn

Wohnungen in Marzahn

Wohnung suchen

Objekt inserieren

Nachrichten

Entdecke Deinen Stadtteil!

Skywalk in Marzahn
© dpa

Insidertipp: Skywalk Marzahner Promenade

Berlin Marzahn hat seit 2015 einen eigenen Aussichtspunkt. Auf dem Skywalk können Besucher von einer Plattform auf dem Dach eines Hochhauses Berlin von oben entdecken. mehr