Seilbahn an den Gärten der Welt

Seilbahn an den Gärten der Welt

Zwischen dem U-Bahnhof Kienberg und dem Besucherzentrum Gärten der Welt verkehrt Berlins einzige Kabinenseilbahn.

  • IGA Berlin 2017© dpa
    Gondeln der Seilbahn schweben über das ehemalige Gelände der Internationalen Gartenausstellung in den Gärten der Welt.
  • Seilbahn in den Gärten der Welt© dpa
    Die Sonne geht hinter der Seilbahn der Gärten der Welt in Berlin-Marzahn unter.

Aufgrund der Corona-Pandemie besteht die grundsätzliche Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auf zahlreichen belebten Plätzen und Straßen der Innenstadt. Darüber hinaus gilt eine generelle dringende Empfehlung zur Mund-Nasen-Bedeckung im öffentlichen Raum. Weitere Informationen »

Sanft zwischen den Hochhaus-Schluchten von Marzahn und Hellersdorf über die bunten Gärten der Welt schweben - das geht in der Berliner Seilbahn, die 2017 für die Internationale Gartenausstellung eröffnete. Nach Ende der IGA wird die Seilbahn als eigenständiges Transportmittel zwischen dem U-Bahnhof Kienberg, dem Gipfel des Kienbergs und dem Eingang der Gärten der Welt am Blumberger Damm betrieben.

Aussicht von der Bergstation

Die Seilbahnstationen liegen außerhalb der Gärten der Welt. Von der "Bergstation" auf dem Kienberg aus sind die Aussichtsplattform Wolkenhain und die Natur-Bobbahn leicht zu erreichen. Während der Seilbahnfahrt bietet sich ein weiter Blick über den Kienbergpark auf der östlichen Seite des Kienbergs und die Gärten der Welt auf seiner westlichen Seite. Einige der Seilbahnkabinen haben Glasböden, die schwindelfreien Fahrgästen das Gefühl geben, frei über die Gärten zu schweben. Je nach Besucherandrang können bis zu 3000 Fahrgäste pro Stunde mit der Seilbahn fahren.

Ausstellung in der Talstation

Die Talstation befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Eingang der Gärten der Welt am Blumberger Damm. In der Station kann während der Betriebszeiten der Seilbahn die Ausstellung "Klettergärten der Welt" besichtigt werden.

Informationen

Karte

 Adresse
Hellersdorfer Straße 145
12619 Berlin
Saisonstart
Die Seilbahn eröffnet am 29. Mai 2020 wieder.
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 10 - 18 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage: 10:00 - 19 Uhr
Berliner Sommerferien: täglich 10 - 19 Uhr
Preis
Erwachsene (Hin- und Rückfahrt): 6,50 Euro, Ermäßigt (Hin- und Rückfahrt): 4,00 Euro
Barrierefreiheit
Der Zustieg zu den Seilbahnkabinen ist ebenerdig und somit für Rollstuhlfahrer geeignet. Die Kabinen können falls nötig in den Stationen anhalten.
Hinweis
Es besteht während der Fahrt eine Maskenpflicht.

Quelle: Berlin.de

| Aktualisierung: 27. Mai 2020