Türkische Restaurants

Türkische Restaurants

Bulgursalat
dpa
Die türkische Küche bietet weit mehr als Döner, Börek und Falafel. Ihre Vielfalt ist bedingt durch indische, persische und arabische Einflüsse, welche auch in Berlin nicht schwer zu finden sind. Besonders beliebt sind Mercimek köftesi, vegetarische Häppchen aus Bulgur, roten Linsen und Salat oder Köfte, türkische Frikadellen in verschiedenen Varianten. Ebenfalls typisch sind gegrillte Fisch- oder Fleischgerichte mit Reis und Gemüse. Ein Dessert darf bei keiner Mahlzeit fehlen. Das Türkische Nationalgetränk ist Tee, welcher in kleinen glockenförmigen Gläsern serviert wird. Raki, ein Schnaps mit Anisgeschmack trinkt man meist als Aperitif. Die Herzlichkeit der Türken und die besondere Art ihrer Gastfreundschaft kann man in zahlreichen Lokalen der Hauptstadt genießen.

Restaurants nach Stadtteilen

Charlottenburg

Kreuzberg

© Hasir

Hasir

Jedem Berliner, dem der Sinn nach gutem türkischen Essen steht, sollte Hasir inzwischen ein Begriff sein. Adalbertstraße 10, 10999 Berlin–KreuzbergZum Eintrag

Köpenick

Mitte

Neukölln

Prenzlauer Berg

Reinickendorf

Schöneberg

Spandau

Tempelhof

Tiergarten

Osmanya

Das Osmanya versucht sich im orientalischen Ambiente an einer gehobenen osmanischen Küche fernab von Kebab und Köfte. Birkenstr. 17, 10559 Berlin–TiergartenZum Eintrag

Wedding

Pamfilya

Das türkische Traditionsrestaurant serviert seit über 20 Jahren leckere Kalbfleischdöner und andere Spezialitäten vom Spieß. Luxemburger Str. 1, 13353 Berlin–WeddingZum Eintrag

Wilmersdorf

Das könnte Sie auch interessieren

Imbiss
© dpa

Imbisse

Wo gibts in Berlin die beste Currywurst? Wo Falafel, Pizza oder Döner? Ausgewählte Imbisse sortiert nach Stadtteilen. mehr