Inhaltsspalte

Musik verschiedener Kulturen

Baglama Duo im Konzert
Bild: Lena Meyer

Türkischer Chor für Erwachsene

Der türkische Chor für Erwachsene richtet sich an singbegeisterte Menschen mit und ohne Vorerfahrung. Gesungen werden hier einstimmige und mehrstimmige traditionelle Lieder sowie türkische Kunstmusik.

Leitung: Serap Sagat

Bildungszentrum Neustadt, n.V.

Baglamaensemble für Anfänger

Die anatolische Langhalslaute Baglama ist das mit Abstand populärste Musikinstrument der Türkei und ebenso unter deutschen Türken. Ursprünglich war die Baglama ein bäuerliches Volksinstrument, in den vergangenen 50 Jahren jedoch entstand eine neue Form von Kunstmusik mit ausdruckvollen Improvisationen, modernem Virtuosentum und einer Vielzahl neuer Spieltechniken. Dieser Kurs richtet sich an Anfängerinnen und Anfänger auf diesem Instrument.

Leitung: Murat Yapal

Lily-Braun-Gymnasium, sonntags 13:30 – 14:30 Uhr

Baglamaensemble Mittelstufe

Die anatolische Langhalslaute Baglama ist das mit Abstand populärste Musikinstrument der Türkei und ebenso unter deutschen Türken. Ursprünglich war die Baglama ein bäuerliches Volksinstrument, in den vergangenen 50 Jahren jedoch entstand eine neue Form von Kunstmusik mit ausdruckvollen Improvisationen, modernem Virtuosentum und einer Vielzahl neuer Spieltechniken. Dieser Kurs richtet sich an Anfängerinnen und Anfänger auf diesem Instrument.

Leitung: Murat Yapal

Lily-Braun-Gymnasium, sonntags 14:30 – 16:00 Uhr

Baglamaensemble für Fortgeschrittene

Die anatolische Langhalslaute Baglama ist das mit Abstand populärste Musikinstrument der Türkei und ebenso unter deutschen Türken. Ursprünglich war die Baglama ein bäuerliches Volksinstrument, in den vergangenen 50 Jahren jedoch entstand eine neue Form von Kunstmusik mit ausdruckvollen Improvisationen, modernem Virtuosentum und einer Vielzahl neuer Spieltechniken. Dieser Kurs richtet sich an Anfängerinnen und Anfänger auf diesem Instrument.

Leitung: Murat Yapal

Lily-Braun-Gymnasium, sonntags 16:00 – 17:30 Uhr

Ensemble Multikulti

Tambores de Spandau

Tambores de Spandau, also „die Trommeln von Spandau“, ist die neueste Trommelgruppe der Musikschule. Die starken Rhythmen aus den Straßen Brasiliens oder genauer gesagt aus Salvador da Bahia in Brasilien sind in diesem Kurs intensiv zu erleben.

Hierbei geht es darum, Gehör, Technik und Wahrnehmung der Bewegungen in der Praxis einzusetzen und durch ein Perkussionsinstrument in Form von einem „Groove“ zusammen mit einer Gruppe zum Ausdruck bringen. Mit einer kraftvollen Kombination aus Rhythmus und Bewegung ist der Spaß am Trommeln garantiert. Das Spiel in einer Besetzung im „Bloco Afro“-Stil (Karnevalsumzug) fordert Konzentration und Entspannung zugleich und stellt eine einzigartige, spaßige Herausforderung dar.

Für alle rhythmusbegeisterte Menschen ab 13 Jahre alt.

Leitung: Paulo Cedraz

Altes Kant, einen Samstag pro Monat, 10:00 – 13:00 Uhr

Klezmer-Kurs „SHIGGAYON“

Basierend auf einer historischen Timeline des Landes Israel erarbeiten wir jüdische Musikstücke mit ashkenasischem und sephardischem Hintergrund, die zum Shabbat, bei Hochzeiten und anderen typischen traditionellen Veranstaltungen zum Singen und Tanzen aufgespielt werden bzw. anderen geschichtlich-religiösen und musikalischen Hintergrund beinhalten.

Interessierte Zielgruppe: Amateure mit mindestens 3–5 Jahren Einzelunterricht auf den jeweiligen Musikinstrumenten, wie z.B. Klarinette, Perkussion etc., und Halbprofis, die mit Leidenschaft und zeitlichem Engagement ein Teammitglied werden möchten. Wir haben uns 2019 gegründet und unser Repertoire umfasst bereits an die 20 Titel.

Zurzeit suchen wir gerne ein Akkordeon und/oder eine zweite E-Gitarre und eine versierte Klarinette und/oder eine tiefe Trompete.

Leitung: Barbro Hasse

Kant-Gymnasium, donnerstags, 19:30 – 21:00 Uhr