Neues Museum - Chronik

Neues Museum - Chronik

Kultur- und Freizeiteinrichtungen dürfen derzeit nur unter Einhaltung strenger Hygienerichtlinien öffnen. Veranstaltungen sind nur im begrenzten Rahmen erlaubt. Weitere Informationen »

1830: Das von Karl Friedrich Schinkel entworfenen Alte Museum wird eröffnet, es ist der erste Bau auf der späteren Berliner Museumsinsel.

1841: Friedrich Wilhelm IV., König von Preußen, befiehlt den Bau eines weiteren Museums, weil das Alte Museum zu klein geworden ist. Den Auftrag für den Neubau erhält der Hofbaurat Friedrich August Schüler.

1843: Nach umfangreichen Vorarbeiten wird der Grundstein für das Neue Museum gelegt.

1850: Als erste Abteilungen öffnen die Ägyptische Sammlung und das Kupferstichkabinett, die anderen folgen einige Jahre später: 1855 die Kunstkammer, 1856 die Vaterländischen Altertümer und die Gipsabgusssammlung sowie 1859 die Ethnografische Sammlung.

1939: Während des Zweiten Weltkrieges bleibt das Museum geschlossen, die Exponate werden zum Teil ausgelagert, nicht aber die sperrige Ägyptische Sammlung. Das Gebäude wird zur Stabilisierung bei Bombentreffern vermauert.

1943 bis 1945: Die Museumsinsel wird von Bomben getroffen, viele Gebäude werden beschädigt, am schwersten das Neue Museum.

Ab 1950: Viele der ruinösen Teile des Neuen Museums werden nach und nach abgerissen.

1985: Es wird damit begonnen, die Überreste des Neuen Museums zu sichern.

1989: Die Arbeiten für eine neue Gründung und für eine Erhaltung des Gebäudes beginnen.

1997: Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz beauftragt den Architekten David Chipperfield mit dem Wiederaufbau des Neuen Museums.

1999: Die Unesco ernennt die Museumsinsel zum Weltkulturerbe. Ein Gesamtkonzept für die Sanierung des Ensembles wird erarbeitet.

2003: Der Wiederaufbau des Neuen Museums beginnt.

2007: Am 21. September wird Richtfest gefeiert.

2009: Am 5. März übergibt der Architekt den Bau an die Hausherren. In das Gebäude ziehen künftig die Exponate des Ägyptischen Museums - darunter die Nofretete - , die Papyrus- und Antikensammlung sowie das Museum für Vor- und Frühgeschichte ein. Seit Oktober 2009 ist das Neue Museum wieder eröffnet.
Das Neue Museum Berlin
© dpa

Neues Museum

Das Neue Museum präsentiert die Entwicklung der vor- und frühzeitlichen Kulturen Eurasiens von der Altsteinzeit bis ins Hochmittelalter. mehr

Ein historisches Schild im AlliertenMuseum
© dpa

Freier Eintritt ins Museum

In vielen Berliner Museen und Gedenkstätten ist der Eintritt kostenlos. Wo und unter welchen Bedingungen ein Museum freien Eintritt gewährt lesen Sie hier. mehr

Aktualisierung: 10. März 2017