Militärhistorisches Museum der Bundeswehr

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr

Das Militärhistorische Museum (Luftwaffenmuseum) zeigt die Geschichte der militärischen Luftfahrt und Luftkriegsführung in Deutschland.

  • Militärhistorisches Museum der Bundeswehr© Militärhistorisches Museum der Bundeswehr
  • Militärhistorisches Museum der Bundeswehr© Militärhistorisches Museum der Bundeswehr
Das Militärhistorische Museum auf dem Flugplatz Berlin-Gatow stellt die Geschichte der militärischen Luftfahrt und Luftkriegsführung in Deutschland von ihren Anfängen bis zur Gegenwart dar und ordnet sie in den historischen Gesamtzusammenhang ein.

Luftwaffenmuseum im Militärhistorischen Museum

Dies schließt die Behandlung der Luftkriegsoperationen gegnerischer Streitkräfte und die Präsenz fremder Streitkräfte auf deutschem Boden ein. Ein besonderes Gewicht liegt dabei auf der Geschichte der Bundeswehr und der Nationalen Volksarmee in ihrer Einbindung in die jeweiligen Bündnissysteme im kalten Krieg.

Als Museum am historischen Ort widmet es sich zudem der Berliner Luftbrücke. In Gatow landete 1948/49 ein Drittel der alliierten Rosinenbomber.

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Adresse
Am Flugplatz Gatow 33
14089 Berlin
Telefon
030 3687 2601
Internetadresse
www.mhm-gatow.de
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr
Eintrittspreise
Eintritt frei
Barrierefrei
Die meisten Ausstellungsbereiche sind ebenerdig. Ausstellungen in den Obergeschossen sind nur über Treppen erreichbar. Am Eingangscontainer sind zwei Stufen zu überwinden, das Personal kann jedoch für einen ebenerdigen Zugang das Tor öffnen. Behindertengerechte WCs in Hangar 3 und vor Hangar 7.

Nahverkehr

Weitere Themen

Zitadelle Spandau Museum
© dpa

Museen in Spandau

Am westlichen Ufer der Havel befinden sie unter anderm das Stadtgeschichtliche Museum, die Zitadelle Spandau reformationsgeschichtliche Museum "Spandovica sacra". mehr

| Aktualisierung: 21. November 2017