Kommission Kunst im Stadtraum

Preisgerichtssitzung im Rahmen des Kunst-am-Bau-Wettbewerbs "Neugestaltung des Rathausumfeldes Wedding" am 11.05.2015 in der Galerie Wedding
Bild: Preisgerichtssitzung im Rahmen des Kunst-am-Bau-Wettbewerb "Neugestaltung des Rathausumfeldes Wedding" am 11.05.2015 in der Galerie Wedding, Foto: © Judith Laub

Die Kommission Kunst im Stadtraum gibt es im Bezirk Mitte von Berlin seit 2001. Sie berät bei Fragen zu Kunstprojekten im öffentlichen Raum, Kunst am Bau sowie bei Fragen zur Erhaltung und Bewahrung von bestehenden Kulturgütern. Die Geschäftsstelle der Kommission ist im Fachbereich Kunst und Kultur des Bezirksamts Mitte angesiedelt.

Aufgabenfelder

Zu den Aufgabenfeldern der Kommission Kunst im Stadtraum gehört unter anderem:

  • Beratung über Anträge auf Sondernutzung für Kunst im Stadtraum.
    Mehr Informationen dazu finden Sie hier.
  • Vorbereitung und Begleitung von Kunst-am-Bau-Vorhaben des Bezirks.
    Mehr Informationen dazu finden Sie hier.
  • Beratung über die Erhaltung und Bewahrung von bestehenden Kulturgütern im öffentlichen Raum des Bezirks

Zusammensetzung

Die Kommission Kunst im Stadtraum setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern der für Kunst und Kultur, Stadtentwicklung, Denkmalschutz, Straßen- und Grünflächen zuständigen Abteilungen des Bezirksamt Mitte sowie des Berufsverbunds Bildender Künstler Berlins (BBK), des Deutschen Künstlerbunds, des Büros für Kunst im öffentlichen Raum und freien bildenden Künstlerinnen und Künstlern zusammen. Den Vorsitz hat die Bezirksstadträtin für Kultur, Sabine Weißler.