Der zweite Weihnachtsfeiertag in der Archenhold-Sternwarte

Der zweite Weihnachtsfeiertag in der Archenhold-Sternwarte

26. Dezember 2016

Am zweiten Weihnachtsfeiertag veranstaltet die Archenhold-Sternwarte mehrere Shows für Kinder.

Archenhold-Sternwarte

© SDTB/ Foto: F.M. Arndt

Die Archenhold-Sternwarte bietet am 26. Dezember 2016 zwei Veranstaltungen an, durch die Kinder den Sternenhimmel und die Schwierigkeiten der Weltraumfahrt entdecken können. Dabei lernen sie, dass die Erde, das einzige Raumschiff ist, auf dem der Mensch dauerhaft leben kann.

Stups, die kleine Sternschnuppe

Stups ist eine kleine Sternschnuppe, die eigentlich auf dem Kometen Rasefix wohnt. Allerdings hat sie ihre alte Heimat verloren und sucht nun ein neues Zuhause. Die Sonne ist ihr zu warm und der Mond mag sie nicht aufnehmen, weil ihre Geschwister schon ganz viele Löcher in ihn geschlagen haben. Auf der Suche nach einem neuen Zuhause können die Kinder Stups auf ihrer Reise durch das Sonnensystem begleiten. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr in der Archenhold-Sternwarte.

Krümel und Professor

Krümel ist acht Jahre alt und heißt eigentlich Jakob. Sein bester Freund ist Professor, mit dem er ganz viele Unterhaltungen über das Weltall und die Sterne führt. Yasemin ist Krümels Freundin, der er immer wieder eigenartige Dinge bastelt. An einem Tag bekommen die drei auf einmal Besuch von zwei Aliens, die auf der Erde notlanden mussten. Und plötzlich erweisen sich Krümels Bastelein als total nützlich. Die Aliens können so wieder in ihre alte Heimat zurück und als Dank dürfen Krümel, Professor und Yasemin ein Mal mit ihnen um den Mond fliegen. Beginn der Show ist um 15 Uhr.

Auf einen Blick

Was: Der zweite Weihnachtsfeiertag in der Archenhold-Sternwarte
Wann: Montag, 26. Dezember 2016
Wann genau: 14 und 15 Uhr
Wo:Archenhold-Sternwarte
Eintritt: jeweils 6 Euro, ermäßigt 3 Euro

Archenhold-Sternwarte

Adresse
Alt-Treptow 1
12435 Berlin
Spielende Kinder
© dpa

Berlin für Kinder

Berlins Freizeitangebote für Kinder: Veranstaltungen, Aktionen, Museen mit Kinderführungen und mehr

Aktualisierung: 13. Februar 2018