Deutsche Oper Berlin

Deutsche Oper Berlin

Blicke auf und in die Deutsche Oper in Berlin.

  • Deutsche Oper Berlin© dpa
    Blick am 16.03.2016 auf die Deutsche Oper in Berlin (Aufnahme mit Langzeitbelichtung bei gleichzeitiger Veränderung der Brennweite).
  • Deutsche Oper Berlin© Bernd Uhlig
    Deutsche Oper Berlin, Außenansicht 2004
  • Deutsche Oper Berlin© dpa
    Blick am 16.03.2016 auf die Deutsche Oper in Berlin.
  • Deutsche Oper Berlin© Bettina Stöß
    Die Gründungsidee eines neuen Opernhauses für Berlin, der heutigen Deutschen Oper Berlin, geht auf eine Bürgerinitiative zurück, die sich im Jahre 1907 als »Großer Berliner Opernverein« konstituierte.
  • Deutsche Oper Berlin© Bettina Stöß
    Nach der Eröffnung der ersten Berliner »Bürgeroper« im Jahr 1912 wurde das Deutsche Opernhaus, wie es zunächst hieß, schnell zu einer Institution von großer Beliebtheit. 1925 übernahm die Stadt Berlin das Opernhaus.
  • Deutsche Oper Berlin© Bettina Stöß
    In der Nacht vom 22. auf den 23. November 1943 zerstörten Brandbomben das Opernhaus fast völlig, am 30. Januar 1944 fielen dann auch die Dienstgebäude den Bomben zum Opfer.
  • Deutsche Oper Berlin© Bettina Stöß
    Wenige Monate nach Kriegsende gab es bereits die ersten Versuche, den Spielbetrieb wieder aufzunehmen. Am 24. September 1961 wurde das von Fritz Bornemann entworfene neugebaute Zuschauerhaus mit Mozarts Don Giovanni wieder eröffnet.
  • Deutsche Oper Berlin© Bettina Stöß
    So eröffnet sich die klare Schönheit der Architektur Bornemanns, sobald der Zuschauer die Eingangs- sowie die Garderobenhalle durchschritten hat und über die einer Raumskulptur gleichenden Treppe das Foyer der Oper betritt.
  • Deutsche Oper Berlin© Bettina Stöß
    Weltweit renommierte Künstlerpersönlichkeiten und ein exzellentes Ensemble präsentieren Werke von Giuseppe Verdi, Giacomo Puccini, Richard Wagner und Richard Strauss im größten Opernhaus Berlins.
  • Deutsche Oper Berlin© Bettina Stöß
    Junge Sängerbegabungen wurden entdeckt, die später an allen großen internationalen Bühnen tätig waren: Evelyn Lear, Gundula Janowitz, José van Dam, Pilar Lorengar, Leonie Rysanek, Anja Silja oder Agnes Baltsa.
  • Deutsche Oper Berlin© Bettina Stöß
    Die individuelle Kunsterfahrung steht im Vordergrund des Opernabends.
  • Deutsche Oper Berlin© Bettina Stöß
    Namhafte Regisseure wie John Dew, Götz Friedrich, Hans Neuenfels oder Achim Freyer setzten Glanzlichter im innovativen Repertoire.
  • Deutsche Oper Berlin© Bettina Stöß
    Die Deutsche Oper Berlin entwickelte sich zu einem kulturellen Mittelpunkt, der Gaststars aus aller Welt anlockte.
  • Deutsche Oper Berlin© Andre Rival
    Ab Beginn der Spielzeit 2004/05 war die Hamburger Regisseurin Kirsten Harms Intendantin der Deutschen Oper Berlin. Damit bekleidete erstmals in der Geschichte des Hauses eine Frau den Intendanzposten.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Die Finals 2022 (3)© dpa
    Die Finals 2022
  • ILA Berlin 2022 (1)© dpa
    ILA Berlin 2022
  • Sibylle Bergemann (1)© dpa
    Sibylle Bergemann: Stadt Land Hund
  • Staatsoper für alle 2022 (5)© dpa
    Staatsoper für alle 2022
  • Eröffnungsfeier der Special Olympics Nationalen Spiele 2022 (8)© dpa
    Eröffnungsfeier der Special Olympics Nationalen Spiele 2022
  • Songlines (2)© dpa
    Songlines