Deutsche Oper Berlin: Der Zwerg

Deutsche Oper Berlin: Der Zwerg

28. bis 31. Januar 2021

Die Grammy-nominierte Inszenierung von Alexander von Zemlinskys «Der Zwerg» von Tobias Kratzer steht vier Tage lang online zur Verfügung.

  • Der Zwerg (1)© Monika Ritterhaus
  • Der Zwerg (2)© Monika Ritterhaus
Das Ensemble der Deutschen Oper inszenierte die Tragödie im Jahr 2019 unter anderem mit David Butt Philip, Mick Morris Mehnert, Elena Tsallagova und Emily Magee neu. In dem Stück erhält eine oberflächliche und hochnäsige Prinzessin zum Geburtstag ein außergewöhnliches Geschenk: Ein Sultan schenkt ihr einen Zwerg. Dieser begreift nicht, dass sich der Hof über sein Äußeres lustig macht und verwechselt die Beachtung mit Ehrerbietung. Die Prinzessin demütigt ihn mit falscher Koketterie weiterhin. Nach einem Blick in einen Spiegel wird der kleinwüchsige Künstler zum ersten Mal mit seinem Antlitz konfrontiert. Plötzlich erkennt er, dass die Hofgesellschaft ihn die ganze Zeit verspottet hat und bricht tot zusammen.

Auf einen Blick

Was
Der Zwerg
Location
Auf deutscheoperberlin.de
Beginn
28. Januar 2021
Ende
31. Januar 2021
Eintritt
Kostenlos
Weiterbildung
© fizkes - stock.adobe.com

Livestreams und Online-Events

Konzerthäuser, Theater, Sportvereine und Bildungseinrichtungen haben die Herausforderung angenommen, die Berliner Bevölkerung trotz Social Distancing mit Kultur- und Lehrangeboten zu versorgen. mehr

Aktualisierung: 1. Februar 2021