Lesung: Herr Katō spielt Familie

Lesung: Herr Katō spielt Familie

15. Februar 2018

Die österreichische Autorin Milena Michiko Flašar präsentiert am 15. Februar 2018 im Österreichischen Kulturforum ihr neues Buch «Herr Katō spielt Familie».

Lesen

© dpa

Ein Interessent blättert am 18.11.2016 in Erfurt (Thüringen) bei den Thüringer Buchtagen in einem Buch.

Das Buch handelt von einem älteren Herrn, der gerade frisch in Rente gegangen ist. Obwohl er sich für diese Zeit so viel vorgenommen hat, weiß er jetzt nichts mit seiner Zeit anzufangen. Eines Tages trifft er eine junge Frau, die ihm einen interessanten Vorschlag macht. Er lässt sich darauf ein und schlüpft für ihre Agentur »Happy family« in verschiedene Rollen. Als Opa, Vorgesetzter oder Exmann lernt er die interessantesten Menschen und Geschichten kennen. Ein Buch über Erinnerungen, Träume und Neuanfänge.

Über Milena Michiko Flašar

Milena Michiko Flašar wurde 1980 geboren und studierte Germanistik und Romanistik. Ihr Roman «Ich nannte ihn Krawatte» wurde mehrfach ausgezeichnet und am Maxim Gorki Theater aufgeführt. Ihr neuer Roman «Herr Katō spielt Familie» erschien 2018. Im Österreichischen Kulturforum feiert er Deutschlandpremiere. Moderiert wird die Lesung von Anne-Dore Krohn vom rbb Kulturradio. Der Eintritt ist frei. Um eine Anmeldung wird gebeten.

Auf einen Blick

Was: Lesung: Herr Katō spielt Familie
Wann: Donnerstag, 15. Februar 2018
Wann genau: 19:30 Uhr
Wo: Österreichisches Kulturforum Berlin (Österreichische Botschaft)
Eintritt: frei

Österreichisches Kulturforum Berlin

Adresse
Stauffenbergstraße 1
10785 Berlin
Brezelbar LeseLounge
© Brezelbar

Lesecafés

Gemütliche Lesecafés sind eine gute Alternative zum heimischen Sofa. mehr

Brecht-Weigel-Gedenkstätte
© dpa

Literatur

Brechts und Lessings Wohnhaus oder das Grab von Heinrich von Kleist - in Berlin lassen sich auch literarische Sehenswürdigkeiten entdecken. mehr

Aktualisierung: 16. Februar 2018