Nachtundnebel

Nachtundnebel

Termin noch nicht bekannt

Die Besucher des Nachtundnebel können bei über 100 meist kostenlose Veranstaltungen an bekannten und unbekannten Orten die freie Kunstszene in Neukölln erleben. Bereits zum 14. Mal präsentiert das Schillerpalais im November 2015 das alljährliche Kunstfestival.

Positionen der aktuellen Neuköllner Kunstszene

Über 70 Kunstorte präsentieren auch 2015 Ausstellungen, Konzerte, Theater, Lesungen, Mitmachaktionen, Performances, Partys - in dieser bunten Nacht ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Vielfalt der Veranstaltungen und vor allem der direkte Kontakt zu den Kunstschaffenden machen den besonderen Charme von Nachtundnebel aus. Zusätzlich werden auch dieses Jahr kostenlose Kunstführungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und für verschiedene Zielgruppen angeboten. Wie im letzten Jahr wird zum Abschluss in der Villa Neukölln eine große After-Show-Party gefeiert.

Inklusion

Das Thema Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Handicaps erfuhr im vergangenen Jahr eine besondere Würdigung. Der Zugang zu den Veranstaltungen wurde möglichst barrierefrei gestaltet. Für die kreativste Umsetzung wurden zwei Preise an die beteiligten Akteure vergeben.

Auf einen Blick

Was: Kunstfestival Nachtundnebel
Wann: Termin für 2015 noch nicht bekannt
Wann genau: 18 bis 24 Uhr
Wo: verschiedene Orte in Neukölln
Eintritt: frei
Programm: noch nicht verfügbar

Schillerpalais e.V.

Adresse
Schillerpromenade 4
12047 Berlin
Maxim Gorki Theater Berlin
© dpa

Theater

Berlin ist die deutsche Theaterhauptstadt. Hier finden sich Theater für jeden Geschmack: Von der soliden Bühnenästhetik bis zu heftigen Pop-Artisten oder Brachial-Stücken. mehr

Das Berlin Festival 2012 in Fotos
© dpa / picture alliance

Events & Festivals 2020

Kulturprogramm für Berlin: Events, Feste, Festivals und große Open-Air-Veranstaltungen in Berlin. mehr

Ausstellung in Berlin - «Based in Berlin»
© dpa

Kunst in Berlin

Seit dem Mauerfall hat die Gegenwartskunst Hochkonjunktur in der Stadt. Neben einer Vielzahl an Galerien hat die Künstlerszene Berlins natürlich noch mehr zu bieten. mehr

Aktualisierung: 1. Februar 2018