Astor Film Lounge

Astor Film Lounge

In der Astor Film Lounge können Kino-Besucher in dem historischen Saal des ehemaligen Film Palasts auf luxuriöse Weise das Filmprogramm genießen.

  • Astor Film Lounge© dpa
    In dem denkmalgeschützten Kinosaal der Astor Film Lounge wurde die Anzahl der Sitzplätze von 463 auf 250 reduziert, um einen großzügigen Reihenabstand zu gewährleisten.
  • Astor Film Lounge© dpa
    Der Eingang der Astor Film Lounge, aufgenommen auf dem Kurfürstendamm in Berlin.

Die Berliner Kinos dürfen unter Einhaltung strenger Richtlinien öffnen. Besucher müssen einen negativen Corona-Test vorweisen, geimpft oder genesen sein.

Das aktuelle Programm in der Astor Film Lounge »

Die Astor Film Lounge blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Das edle Kino auf dem Kurfürstendamm bietet seinen Gästen eine komfortable Ausstattung und ein gemischtes Filmprogramm im denkmalgeschützten Kinosaal.

Vom Kiki zur Astor Film Lounge

1948 eröffnete in der ehemaligen Kindl-Brauerei auf dem Kurfürstendamm das erste Kino mit dem Namen Kiki, einer Abkürzung für "Kindl Kino". Der Architekt Gerhard Fritsche gestaltete es 1951 um und entwarf die gewölbte, muschelförmige Decke des Saals. 1956 übernahm die UFA-Theater AG das Kino unter dem Namen UFA-Pavillon. In den Jahren 1963 und 1964 strukturierte der Architekt Wolfgang Rasper den Saal für eine größere Leinwand um. Nach einem Wechsel des Pächters hieß das Kino nun Film Palast. Weitere Renovierungsmaßnahmen übernahm der Architekt Günter Reiss.

Eröffnung der Astor Film Lounge 2008

Der Unternehmer Hans-Joachim Flebbe übernahm das denkmalgeschützte Kino und eröffnete es 2008 als erste Film Lounge Europas. Er ließ die Räumlichkeiten seinen Vorstellungen entsprechend sanieren, fügte eine Kinobar, moderne Technik und elegante Ausstattungselemente hinzu und erfüllte sich so einen Kindheitstraum.

Komfortable Ausstattung in der Astor Film Lounge

Kino-Besucher genießen in der Astor Film Lounge eine luxuriöse Atmosphäre. In 250 verstellbaren Ledersesseln mit großzügigem Reihenabstand können sie es sich bequem machen. Ein Parkservice, eine Garderobe, Platzanweiser und Bedienung mit Snacks und Getränken am Platz bieten einen hohen Komfort. In der Kinobar erwartet jeden Gast ein Begrüßungscocktail. Die Kinosessel sind mit einem Fußhocker und bei Bedarf mit einem kleinen Tisch für das gebotene Fingerfood ausgestattet.

Astor Film Lounge am Kurfürstendamm

Adresse
Kurfürstendamm 225
10719 Berlin
Hinweise
Das aktuelle Kinoprogramm in der Astor Film Lounge »
Telefon
030/8838551
E-Mail
info@berlin.astor-filmlounge.de

Restaurants in der Nähe

Bars in der Nähe

Cafés in der Nähe

Zoo Palast
© dpa

Kinos

Ich schau dir in die Augen, Kleines. Ob nostalgisches Flair oder toller Service, ob brillante Bild- und Tonqualität oder herausragende Programmauswahl: Ausgewählte Kinos in Berlin. mehr

Aktualisierung: 27. August 2019