Kuki - Junges Kurzfilmfestival Berlin

Kuki - Junges Kurzfilmfestival Berlin

14. bis 28. November 2021

In diesem Jahr findet Kuki - das Junge Kurzfilmfestival bereits zum 14. Mal statt und bringt wieder Kurzfilme auf die Berliner Kinoleinwände.

Kinder im 3D-Kino

© dpa

Kultur- und Freizeiteinrichtungen dürfen derzeit nur unter Einhaltung strenger Hygienerichtlinien öffnen. Veranstaltungen sind unter Hygieneauflagen erlaubt. In Innenräumen gilt die erweiterte 2G-Regel. Weitere Informationen »

Beim Kuki werden spannende internationale Kurzfilme gezeigt, die Kinder und Jugendliche sowohl unterhalten als auch zum Nachdenken anregen sollen. Aus den fast 800 Kurzfilmen, die Jahr für Jahr aus der ganzen Welt eingereicht werden, entstehen verschiedene Programme, die mal bunt gemischt, mal thematisch fokussiert sind. So gibt beispielsweise ein Umweltprogramm sowie ein Dokumentarfilmprogramm.

Kuki zeigt Filme in Originalsprache

Die ausgewählten Filme werden in verschiedene Altersgruppen eingeteilt und entsprechend in verschiedenen Programmen für die Altersstufen präsentiert. Alle Filme werden in Originalsprache gezeigt, die nicht deutschsprachigen Kinderprogramme werden für jüngere Kinder zudem von professionellen Sprechern live auf Deutsch eingesprochen. Die Jugendprogramme haben deutsche und englische Untertitel, die Sprachprogramme laufen im Original mit originalsprachigen Untertiteln.

Auf einen Blick

Kuki
Junges Kurzfilmfestival Berlin
Location
Filmtheater am Friedrichshain
Beginn
14. November 2021
Ende
28. November 2021
Eintritt
ab 3 Euro
Programm
www.interfilm.de

Filmtheater am Friedrichshain

Adresse
Bötzowstraße 1
10407 Berlin

Nahverkehr

Bus
Tram
Vorsicht mit der Schminke
© dpa

Zirkusse

Wer nicht nur als Zuschauer in den Zirkus gehen will, dem bieten einige Zirkusse in Berlin die Möglichkeit kostenlos am Zirkusgeschehen teilzunehmen. mehr

Quelle: interfilm Berlin Management GmbH/bearbeitet Berlin.de

| Aktualisierung: 30. November 2021