Theater der Dinge

Theater der Dinge

03. bis 10. November 2020 - online

Beim internationalen Festival des zeitgenössischen Figuren- und Objekttheaters präsentieren Künstler aus ganz Europa eine breite Palette von Theaterprojekten in Shows, Performances und Ausstellungen in der Schaubude Berlin.

Die Schaubude Puppentheater

© dpa

Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Veranstaltungen im Freizeit- und Unterhaltungsbereich dürfen ab 02. November bis zum Ablauf des 30. November 2020 nicht stattfinden. Weitere Informationen »

Die diesjährige Ausgabe folgt dem Motto «Künstliche Körper». In verschiedenen Inszenierungen beleuchten Künstler aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Katalonien, den Niederlanden und aus Österreich die Körperwahrnehmungen im digitalen Zeitalter.

Festival der Dinge online

Coronabedingt findet das Festival in diesem Jahr anders aus, als gewohnt. Live-Performances vor Publikum wird es nicht geben. Stattdessen können sich Fans des zeitgenössischen Theaters auf Telefon-Performances, Online-Formaten, Livestreams und einen Augmented Reality Walk freuen.

Theater der Dinge stellt aktuelle Trends vor

Wie in den letzten Jahren setzt das Festival seine Tradition fort, aktuelle Strömungen und Entwicklungen des zeitgenössischen Puppen- und Objekttheaters zu porträtieren - von anarchischen Puppenaufführungen und poetischem Matheunterricht bis hin zu intimen Märcheninstallationen und Live-Audiodramen.

Auf einen Blick

Was
Theater der Dinge 2020
Location
Online/am Telefon
Beginn
3. November 2020
Ende
10. November 2020
Eintritt
Variiert je nach Veranstaltung
 Adresse
Greifswalder Straße 81-84
10405 Berlin

Schaubude Berlin:

"Ali Baba" in der Komischen Oper
© dpa

Theater

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für fast alle Theater Veranstaltungen in Berlin. mehr

Aktualisierung: 3. November 2020