Serkan Sarier: They Eat Their Young

Serkan Sarier: They Eat Their Young

05. bis 20. September 2020

Serkan Sarier setzt sich in der Ausstellung «They Eat Their Young» mit Skulpturen und großflächigen Malereien mit den Themen Identität, Ausgrenzung und Transformation auseinander.

Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten ab 02. November umfangreiche Beschränkungen. Museen und Kultureinrichtungen dürfen ab 02. November bis zum Ablauf des 30. November nicht öffnen. Weitere Informationen »

Der in Hanau geborene Künstler Serkan Sarier zeichnet in seiner ersten Einzelausstellung in Deutschland eine dystopische Landschaft, in der mehrere Figuren isoliert voneinander dargestellt werden. Das Werk ist inspiriert von «Die kleine Meerjungfrau», einer Geschichte, die Hans Christian Andersen 1836 schrieb, nachdem er von dem Mann, den er liebte, zurückgewiesen worden war, und von eigenen Erinnerungen des Künstlers an Ablehnung, das Anderssein und den Moment der Transformation.

Auf einen Blick

Was
Ausstellung: Serkan Sarier - They Eat Their Young
Location
Reinbeckhallen
Beginn
5. September 2020
Ende
20. September 2020
Öffnungszeiten
Donnerstag und Freitag von 16 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 bis 20 Uhr
Eintritt
Frei
 Adresse
Reinbeckstr. 17
12459 Berlin

Reinbeckhallen

Lee Mingwei

11. Mai bis 12. Juli 2020

Schenken und Beschenktwerden: Die Ausstellung des taiwanischen Künstlers Lee Mingwei im Gropius Bau setzt sich mit der Kultur und den Ritualen der Gabe und des Schenkens auseinander. mehr

Berlin Art Week: Felicity Hammond
© Felicity Hammond

Berlin Art Week

15. bis 19. September 2021

Im Rahmen der Berlin Art Week werden im September hunderte von Galerien neue künstlerische Positionen vorstellen. mehr

Quelle: Reference Studios/bearbeitet Berlin.de

| Aktualisierung: 21. September 2020