Food Revolution 5.0 - Gestaltung für die Gesellschaft von Morgen

Food Revolution 5.0 - Gestaltung für die Gesellschaft von Morgen

18. Mai 2018 bis 30. September 2018

Die Ausstellung «Food Revolution 5.0» im Kunstgewerbemuseum stellt im Hinblick auf schwindende Ressourcen die Frage, wie und was die Gesellschaft von Morgen essen wird. Laut Veranstalter wirkt sich unser Essverhalten auf den Klimawandel aus und wird somit auch politisch relevant.

In einem künstlerisch-wissenschaftlichen Labor werden Modelle zukünftigen Essens und Wohnens neu gedacht. Dazu stellen 30 internationale Designer und Designerinnen unter dem Motto «Gestaltung für die Gesellschaft von Morgen» ihre Entwürfe für Ernährungssysteme vor. Bei ihren Bildern und Installationen handelt es sich sowohl um Statements zur jetzigen Situation als auch um Spekulationen über mögliche Zukunftsszenarien.

«Essbarer Garten» im Kulturforum

Die Piazza im Kulturforum wird für diese Zeit zum «essbaren Garten». Besucher sind eingeladen dort zu verweilen und selbst zu ernten. Zu sehen sind unter anderem Arbeiten von Martí Guixe, Ton Matton, Chloé Rutzerveld, Werner Aisslinger, Julia Lohmann, Marije Vogelzang, Maurizio Montalti, Austin Stewart und Johanna Schmeer.

Auf einen Blick

Was: Food Revolution 5.0 - Gestaltung für die Gesellschaft von Morgen
Wann: 18. Mai 2018 bis 30. September 2018
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag 11 bis 18 Uhr, Montag geschlossen
Wo:Kunstgewerbemuseum
Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 4 Euro

Kunstgewerbemuseum

Adresse
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

Aktualisierung: 9. Oktober 2018