Hinter der Maske. Künstler in der DDR

Hinter der Maske. Künstler in der DDR

29. Oktober 2017 bis 04. Februar 2018

Mit dieser Ausstellung zeigt das Museum Barberini Werke aus der DDR im Spannungsfeld zwischen Rollenbild und Rückzug. Dabei stehen nicht die politischen Bedingungen im Fokus, sondern die Selbstbehauptung und -inszenierung der Künstlerpersönlichkeit.

  • Hinter der Maske. Künstler in der DDR© VG BILD-KUNST, Bonn 2017
    Trak Wendisch: Seiltänzer, 1984, Neue Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin
  • Hinter der Maske. Künstler in der DDR© VG BILD-KUNST, Bonn 2017
    Lutz Friedel: Selbst als Sebástian de Morra – Hommage à Velazquez, 1980, Privatsammlung
  • Hinter der Maske. Künstler in der DDR© VG BILD-KUNST, Bonn 2017
    Erika Stürmer Alex: Selbstporträt, 1981, Besitz der Künstlerin
  • Hinter der Maske. Künstler in der DDR© VG BILD-KUNST Bonn, 2016
    Wolfgang Mattheuer: Das graue Fenster, 1969, Museum Barberini
Seit der Renaissance spielen Gruppen- und Selbstbildnisse in der abendländischen Kunst eine wichtige Rolle. Diese Bildgattung wurde in der DDR fortgeführt, wie auch das Genre der Atelierbilder. Beides zeigt nun das Museum Barberini in dieser Ausstellung und verweist auf eine Zeit, als der bildenden Kunst eine staatstragende und reglementierende Funktion zugeschrieben wurde.

Über 100 Arbeiten aus der DDR

Das Museum Barberini versammelt mit dieser Ausstellung über 100 Arbeiten von rund 80 Künstlern und Künstlerinnen aus den Bereichen Malerei, Photographie, Graphik, Collage und Skulptur. Auch die eigene Sammlung ist mit zehn Werken vertreten. Gezeigt werden Werke von unter anderen Karl-Heinz Adler, Gerhard Altenbourg, Harald Metzkes, Bernhard Heisig, Willi Sitte, Elisabeth Voigt und der Künstlergruppe Clara Mosch.

Auf einen Blick

Was: Hinter der Maske. Künstler in der DDR
Wo:Museum Barberini
Wann: 29. Oktober 2017 bis 04. Februar 2018
Tickets: 14 Euro, ermäßigt 10 Euro

Museum Barberini

Adresse
Humboldtstraße 5
14467 Potsdam
Blue Man Group
© Stage Entertainment

Blue Man Group: Jetzt 30% sparen!

Lustig, verspielt und hemmungslos: Die blauen Männer präsentieren einen außergewöhnlichen Mix aus rockiger Konzertatmosphäre, erstklassiger Comedy und atemberaubenden technischen Effekten. Jetzt 30% Rabatt sichern! mehr

Filmmuseum Potsdam
© dpa

Museumsführer Brandenburg

Der kleine Museumsführer für das Land Brandenburg gibt Einblicke in die wichtigsten Ausstellungshäuser unseres großen Nachbarn. mehr

Aktualisierung: 8. Februar 2018