Eugenio Recuenco

Eugenio Recuenco

31. August bis 16. November 2013

Erstmals in Deutschland präsentiert die CWC Gallery eine Einzelausstellung des Künstlers Eugenio Recuenco. Die Ausstellung gibt mit einer Auswahl an großformatigen Arbeiten einen Einblick in das Schaffenswerk des spanischen Künstlers.

Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten umfangreiche Beschränkungen. Museen und Kultureinrichtungen dürfen ab 02. November bis zum Ablauf des 30. November nicht öffnen. Weitere Informationen »

Arbeiten aus der Welt der Literatur, des Films und den Tiefen der Kunstgeschichte

Eugenio Recuencos visuelle Kurzgeschichten, aus denen die CWC Gallery ausgewählte Arbeiten präsentiert, zeugen allesamt von einer bildgewaltigen Opulenz. Die inhaltliche Divergenz zwischen ihnen ist Ausdruck des kreativen Geistes des Künstlers, der sich in seinen oftmals cineastisch anmutenden Arbeiten aus der Welt der Literatur, des Films und den Tiefen der Kunstgeschichte bedient. Dadurch entstehen Parallelwirklichkeiten, die sich zwischen realgreifbarer
Vertrautheit und abstrus-imaginärer Illusion bewegen.

Märchenhaft und Traumwelten

Märchenhaft und düster inszenierte Traumwelten mit Verweisen auf »Die Schöne und das Biest« oder »Schneewittchen« stehen in dem mannigfaltigen Schaffenswerk Recuencos einem fiktionalen
Standbild eines Revolverduells gegenüber, welches seine Begründung durch die Verführung des Künstlers in seine Welt erfährt. Oftmals offensichtlich, jedoch manchmal auch versteckt, wie zum Beispiel in einer Serie mit Porträts, die sich der Ästhetik der Renaissance annehmen, allerdings mit Hintergründen aus orientalischen Landschaften ausgekleidet sind.

Besondere Highlights

Mit einer Gesamtlänge von 18 Metern ist das Fotofresko »Greek Frieze« wohl eines größten Fotokunstwerke der Welt. Eugenio Recuenco vereint in der Schaffung aller seiner Werke die Rollen des Autors, Bühnenkonstrukteurs und Regisseurs.

Über den Künstler Eugenio Recuenco

Geboren 1968 in Madrid, studierte Eugenio Recuenco Bildende Kunst, um sich infolge dessen auf die Fotokunst zu fokussieren. Bereits in frühen Jahren seiner Karriere arbeitete er für Zeitschriften wie »GQ«, »View« oder »Vogue« und folglich auch im Rahmen von Kampagnen für Marken wie Diesel oder Wilkinson sowie für Rammstein oder Nina Ricci. Darüber hinaus wurde Recuenco auch als Art Director in New York für die Oper »Les Huguenots« engagiert. Fortan begann der Künstler, auch Spots, Kampagnen- und Kurzfilme sowie Dokumentationen zu produzieren und Musikvideos für zahlreiche Bands zu erschaffen. Der Künstler lebt und arbeitet in Madrid.

Auf einen Blick

Wann: 31. August bis 16. November 2013
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 11–19 Uhr
Wo: CWC Gallery
Eintritt: frei

Karte

"The Black Sheep with Golden Horns (Devided)"
© picture alliance / dpa

Galerien nach Bezirk

Beschreibungen und Adressen zu interessanten Galerien Berlins, übersichtlich sortiert nach Bezirk. mehr

Lee Mingwei

11. Mai bis 12. Juli 2020

Schenken und Beschenktwerden: Die Ausstellung des taiwanischen Künstlers Lee Mingwei im Gropius Bau setzt sich mit der Kultur und den Ritualen der Gabe und des Schenkens auseinander. mehr

Fotoausstellung
© dpa

Fotoausstellungen

Foto-Ausstellungen in Berlin mit Kunst-Fotografie, schwarz-weiß, politischen oder experimentellen Fotos. mehr

Aktualisierung: 25. November 2013