Inhaltsspalte

Wir und die Anderen.

Online-Diskussion zu „Mauern in der Stadtgesellschaft“

Grafik Veranstaltung "Wir und die Anderen"
Bild: Stiftung Berliner Mauer, Detlef Gallinge; Gestaltung: Bogun Dunkelau

Donnerstag, 18. November 2021, 18 Uhr

Wer gehört zur Berliner Stadtgesellschaft und wer nicht? Wer ist das „Wir“ und wer sind „die Anderen“? Die Debatten und Aushandlungsprozesse um Ausgrenzung und Integration in internationalen Großstadtgesellschaften sind kein neues Phänomen. Sie gehörten auch in Ost- und West-Berlin zum Alltag.

Inwiefern prägte der Umgang mit „den Anderen“ beide Stadthälften und wie wirken diese Erfahrungen bis heute nach?

Programm

Podium

  • Angelika Kim, Dachverband der Migrant*innenorganisationen in Ostdeutschland (DaMOst e.V.)
  • Dr. Patrice G. Poutrus, Historiker, Universität Erfurt
  • Stefan Zeppenfeld, Historiker, Friedrich-Ebert-Stiftung

Moderation

  • Britta Veltzke, Journalistin, Leipzig

Aufzeichnung- Wir und die Anderen. Mauern in der Stadtgesellschaft

Grafik Veranstaltung "Wir und die Anderen"

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Formate: video/youtube