Inhaltsspalte

30. Fußball-Gedenkturnier

Mit Fußball Grenzen überwinden: 30. Gedenkturnier zum Mauerfall

30. Fußball-Gedenkturnier
Bild: Friedenauer TSC 1886

Am 9. und 10. November 2019 erinnerte der Friedenauer Turn- und Sport-Club 1886 mit einem Fußball-Gedenkturnier an den Fall der Berliner Mauer vor 30 Jahren. Jährlich am zweiten Wochenende im November spielen Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren in Berlin um den Pokalsieg – und das schon seit 30 Jahren. Dafür wurde der Verein als “Stiller Helfer des Monats” mit dem “Take Off Award – Der deutsche Preis für das Ehrenamt” gewürdigt.

Der Berliner Beauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur unterstützte das Turnier. Tom Sello: „Fußball entfacht nicht nur Begeisterung. Er überwindet und überwand schon immer Grenzen, so auch während der deutschen Teilung. Nach dem Mauerfall half der Sport, die Menschen zusammenzubringen. Heute spielen Jugendliche aus östlichen und westlichen Stadtteilen ganz selbstverständlich in einer Mannschaft. Dass das nicht immer so war, daran erinnert der TSC Friedenau jedes Jahr aufs Neue mit seinem Turnier.“

Der BAB stellte Trikots, Pokale und Medaillen für das Turnier. Darüber hinaus förderte er ein Filmprojekt von Kindern des Vereins anlässlich des 30. Jahrestags des Mauerfalls. Im Rahmen des Projekts haben die Kinder verschiedene Orte der Teilung in Berlin besucht und sich mit der Geschichte auseinandergesetzt. Der Film wird auf dem Turnier gezeigt.

Schirmherr für das Turnier war der Senator für Inneres und Sport Andreas Geisel.

Weitere Informationen zum Gedenkturnier auf der Website des Vereins.

Veranstalter: Friedenauer TSC 1886 e. V. in Kooperation mit dem Beauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur im Land Berlin

Mannschaft Friedenauer TSC 1886
Bild: TSC 1886 / Janina Wille

Spielzeiten der vier Einzelturniere

Samstag, 9.11.2019
  • G-Jugend Turnier von 09.00 bis 13.00 Uhr
  • D-Jugend Turnier von 14.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 10.11.2019
  • F-Jugend Turnier von 09.00-13.00 Uhr
  • E-Jugend Turnier von 14.00- 18.00 Uhr

Austragungsort:
Sporthalle Bosestraße 21
Friedrich-Ebert-Stadion
12103 Berlin