Velocity: Straßensperrungen im gesamten Stadtgebiet am Wochenende

Velocity: Straßensperrungen im gesamten Stadtgebiet am Wochenende

Anlässlich des Velocity-Radrennens kommt es ab Freitag zu umfangreichen Straßensperrungen im gesamten Stadtgebiet.

Velothon 2018

© dpa

Erste Sperrungen betreffen den Start- und Zielbereich des Rennens. Die Straße des 17. Juni und Ebertstraße sind bereits zwischen Brandenburger Tor und Großem Stern gesperrt. Am Nachmittag werden weitere Straßen in dem Bereich gesperrt.

Sperrungen rund um die Straße des 17. Juni ab Freitag

Wie die Verkehrsinformationszentrale Berlin (VIZ) mitteilte, werden am Freitag ab 18 Uhr weitere Sperrungen rund um die Straße des 17. Juni aufgestellt. Betroffen sind die John-Foster-Dulles-Allee, Yitzhak-Rabin-Straße, Scheidemannstraße, Dorotheenstraße zwischen Wilhelmstraße und Ebertstraße, Heinrich-von-Gagernstraße und Paul-Löbe-Allee. Am Samstag finden auf der Straße der 17. Juni die Kinderrennen des Velocity statt.

Zahlreiche Straßensperrungen am Renntag

Am Hauptrenntag Sonntag werden die betroffenen Straßen ab 08:15 Uhr für den Verkehr gesperrt. Der Rückbau erfolgt sukzessive nach der Durchfahrt der Fahrer:innen und beginnt gegen 13:15 Uhr. Gesperrt werden Ernst-Reuter-Platz, Otto-Suhr-Allee, Spandauer Damm, Charlottenburger Chaussee, Teltower Straße, Havelchaussee, Kronprinzessinnenweg, Hüttenweg, Onkel-Tom-Straße, Argentinische Allee, Saargemünder Straße, Löhleinstraße, Thielallee, Königin-Luise-Straße, Grunewaldstraße, Albrechtstraße, Steglitzer Damm, Attilastraße, Manteuffelstraße, Boelckestraße, Katzbachstraße, Yorckstraße, Möckernstraße, Stresemannstraße, Anhalter Straße, Wilhelmstraße, Kochstraße, Rudi-Dutschke-Straße, Oranienstraße, Prinzenstraße, Heinrich-Heine-Straße, Köpenicker Straße, Michaelkirchstraße, An der Michaelbrücke, Lichtenberger Straße, Strausberger Platz, Karl-Marx-Allee, Alexanderstraße, Karl-Liebknecht-Straße, Torstraße, Tucholskystraße, Ziegelstraße, Friedrichstraße, Reinhardtstraße, Kapelle Ufer, Rahel-Hirsch-Straße, Alt-Moabit, Lüneburger Straße, Paulstraße und Spreeweg.

Ebenfalls gesperrt werden für den verlängerten Streckenverlauf die Altonaer Straße, Levetzowstraße, Gotzkowskystraße, Alt-Moabit, Beusselstraße, Saatwinkler Damm, Gartenfelder Straße, und die Bernauer Straße bis zur Höhe des Wasserwerks.

Bus- und Tramlinien der BVG betroffen

Die Berliner Vekehrsbetriebe teilten indes mit, dass insgesamt 49 Buslinien und sechs Tramlinien zwischen 9:15 und 13 Uhr umgeleitet, zurückgezogen oder geteilt werden müssen.
Autor:in: BerlinOnline
Veröffentlichung: 1. Juli 2022
Letzte Aktualisierung: 1. Juli 2022

Weitere Meldungen