Wieder Präsenzpflicht an Berliner Schulen ab 1. März

Wieder Präsenzpflicht an Berliner Schulen ab 1. März

Die Präsenzpflicht an den Berliner Schulen tritt ab kommender Woche wieder in Kraft.

Corona und Schulen

© dpa

Ab Dienstag, dem 01. März, gilt die Präsenzpflicht wieder. Das teilte die Senatsverwaltung für Bildung am Dienstag (22. Februar 2022) mit. Aufgrund steigender Corona-Zahlen konnten Eltern seit 25. Januar entscheiden, ob ihr Kind die Schule besucht oder zu Hause an Aufgaben und Projekten arbeitet und lernt. Die Aussetzung der Präsenzpflicht endet am 28. Februar 2022.

Zahlreiche Schutzmaßnahmen in Schulen

Rund 95 Prozent der Schülerinnen und Schüler sind laut Angaben der Senatsverwaltung jedoch trotz Aussetzung der Präsenzpflicht im Unterricht erschienen. Wie die Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, Astrid-Sabine Busse, mitteilte, greifen an den Berliner Schulen zahlreiche Schutzmaßnahmen - etwa serielle Testungen, Maskenpflicht, regelmäßiges Lüften und der Einsatz von Luftfiltergeräten. Busse hob die Bedeutung des Präsenzunterrichtes hervor: «Ich bin überzeugt, dass nichts den Präsenzunterricht und den unmittelbaren Kontakt zur Lehrkraft sowie zu den Mitschülerinnen und Mitschülern ersetzen kann».
Autor:in: BerlinOnline
Weiterführende Informationen: Schulbetrieb unter Pandemie-Bedingungen
Veröffentlichung: 22. Februar 2022
Letzte Aktualisierung: 22. Februar 2022

Weitere Meldungen