Einstiegsförderung

Zielgruppe / Ziele der Förderung

Die Einstiegsförderung bietet die Möglichkeit, erstmalig eine eigene Produktion zu präsentieren und so öffentlich wahrgenommen zu werden. Die Förderung richtet sich an

  • Berufseinsteiger, die eine professionelle Ausbildung im Bereich der darstellenden Kunst abgeschlossen haben,
  • Quereinsteiger, die ihre professionelle Qualität im Bereich der darstellenden Kunst nachweisen,
  • Berufsumsteiger, die bereits künstlerisch im Bereich der darstellenden Kunst tätig waren (z.B. als Tänzer oder Schauspieler) und als künstlerisch Verantwortliche (z.B. Regisseure oder Choreographen) arbeiten wollen.

Voraussetzungen

  • Einstiegsförderung kann nur beantragen, wer bisher noch keine anderweitige Förderung durch die Berliner Kulturverwaltung erhalten hat.
  • Die Antragstellerinnen und Antragsteller leben und arbeiten in Berlin.
  • Die Antragstellerinnen und Antragsteller sind an keiner Hochschule immatrikuliert.

Umfang der Förderung

Die Einstiegsförderung wird als Stipendium bis zu einer Höhe von 8.000 € gewährt.

Zeitraum der Ausschreibung

Die Einstiegsförderung wird in der Regel jährlich jeweils im Mai eines Jahres für das darauffolgende Jahr ausgeschrieben.

Antragsstellung

Beachten Sie bei der Antragstellung unbedingt die weiteren Hinweise im aktuellen Informationsblatt.

Informationsblatt DK Einstiegsförderung 2018

PDF-Dokument (47.8 kB) - Stand: Juni 2017.

Bitte reichen Sie den Antrag – sowie alle Anlagen – elektronisch ein.

Zugang zum Online-Antragsverfahren