Charlotte & Wilma – eine Broschüre über die Namensgeberinnen im Bezirk

Link zu: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf
Der fünfte Band von Charlotten und Wilma

Licht und Schatten haben die kleinen Hexentreppen, sie führen unseren Blick hinauf und hinunter, sie sehen aus wie Berg und Tal, erzählen von Höhen und Tiefen. Die Frauen in diesen Bänden führten Leben, die von eben solchen Höhen und Tiefen geprägt waren. Sie waren Nobelpreisträgerinnen, Kaiserinnen, Forscherinnen, Kabarettgründerinnen, Widerstandskämpferinnen u. v. m. Sie haben sich mit Humor, Kraft, Chuzpe und manchmal mit ihrem Leben für Gleichheit und Freiheit eingesetzt. Ihre Namen sind im Stadtbild von Charlottenburg-Wilmersdorf auf Straßenschildern und Gedenktafeln zu finden.
Band 1 bis 4 der Broschüre Charlotte & Wilma, die von der Gleichstellungsbeauftragten Christine Rabe des Bezirks herausgegeben wurde und nun von Carolina Böhm im Jahr 2016 mit dem fünften Band fortgesetzt wird, erinnern an die Namensgeberinnen des Bezirks. Anhand von 22 Einzelschicksalen je Band wird anschaulich dargelegt, wie sich mutige, unerschrockene Frauen aus der ihnen auferlegten geistigen Enge befreiten und – gegen die Norm – nach eigenen Vorstellungen zu leben wagten.

Die Bände Charlotte & Wilma sind ab sofort für jeweils 1 Euro erhältlich im Büro der Gleichstellungsbeauftragten, Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin, Raum 239, Tel 9029-12690.