Aktuelles zum Coronavirus

Informationen und Hinweise:

Aktuellen Informationen zur Entwicklung:

328329
11003013900000

Infektionsschutz umweltbezogene Beratung - Innenraumluftbelastung, Schimmel

Das Gesundheitsamt berät Sie zu Beeinträchtigungen der Gesundheit, die durch biologische, chemische oder physikalische Belastungen hervorgerufen werden. Das sind zum Beispiel Schimmelpilze, Feinstaub, Schadstoffe oder allergieauslösende Pflanzen oder Tiere wie Ambrosia oder Eichenprozessionsspinner.
Fragen zu Ihrer eigenen Gesundheit besprechen Sie mit Ihrer behandelnden Ärztin oder Ihrem behandelnden Arzt.

Gesundheitsämter bieten keine Schadstoffmessungen in Raumluft, Materialien, Blut oder Urin an. Wenden Sie sich hierzu bitte an ein Umweltinstitut oder eine sachverständige Person für Umweltanalytik. Bei Schimmelpilzbefall aufgrund von Baumängeln (z. B. Wasserschaden, unzureichende Wärmedämmung) wenden Sie sich an die Bau- und Wohnungsaufsicht des zuständigen Bezirksamtes.

Voraussetzungen

  • Keine

Erforderliche Unterlagen

  • Keine

Gebühren

Keine