Denkstein für Paul Heinitz

Link zu: weitere Informationen
Denkstein für Paul Heinitz
Bild: Wolfgang Knoll

Paul Heinitz, geboren am 24.1.1887 in Berlin, der Ministerialrat a.D. Paul Heinitz war Mitarbeiter im “Büro Pfarrer Grüber”, er leitete dort u.a. die Auswanderungsabteilung. Am 23.2.1942 erlitt er einen Magendurchbruch, ein Krankenwagenfahrer lehnte den Transport ab, weil Heinitz als Jude nicht im öffentlichen Krankenhaus und als Christ nicht im Jüdischen Krankenhaus behandelt würde. Paul Heinitz starb am 27.2.1942.

Informationsblatt über Paul Heinitz

PDF-Dokument (2.1 MB)