Stolpersteine Sächsische Straße 6

Stolperstein für Judith Sänger, 24.10.2008, Foto: Wolfgang Knoll
Bild: Wolfgang Knoll

Verlegt am 24.10.2008

HIER WOHNTE
JUDITH SÄNGER
GEB. BERGER
JG. 1902
GEDEMÜTIGT / ENTRECHTIGT
FLUCHT IN DEN TOD
21.2.1941

Link zu: weitere Informationen
Bild: Wolfgang Knoll

HIER WOHNTE
CLARA MEYER
JG. 1870
VOR DEPORTATION
FLUCHT IN DEN TOD
1.9.1942

Link zu: weitere Informationen
Bild: Wolfgang Knoll

HIER WOHNTE
JULIUS
STEIGERWALD
JG. 1884
DEPORTIERT 29.1.1943
ERMORDET IN
AUSCHWITZ

Link zu: weitere Informationen
Bild: Wolfgang Knoll

HIER WOHNTE
BERTHA
STEIGERWALD
GEB. HEILBRONNER
JG. 1895
DEPORTIERT 29.1.1943
ERMORDET IN
AUSCHWITZ

Link zu: weitere Informationen
Bild: Wolfgang Knoll

HIER WOHNTE
ELSBETH MEYER
GEB. SIMONSOHN
JG. 1873
DEPORTIERT 25.8.1942
ERMORDET IN
THERESIENSTADT

Judith Sänger geb. Berger, am 01.10.1902 in Bromberg, wählte aus Verzweiflung am 21.02.1941 den Freitod.
Clara Meyer, geboren am 18. Juli 1870 in Tammendorf, entzog sich am 01. September 1942 durch Freitod der Deportation.
Julius Steigerwald, geboren am 18. März 1884 in Heilbronn, und Bertha Steigerwald geb. Heilbronner, am 15. Dezember 1895 in Heilbronn, wurden am 29. Januar 1943 nach Auschwitz deportiert und ermordet.
Elsbeth Meyer geb. Simonsohn, am 30. August 1873 in Berlin, wurde am 25. August 1942 nach Theresienstadt deportiert und ermordet.