Stolperstein Cicerostraße 62

Link zu: Hauseingang Cicerostr. 62, 20.4.13
Hauseingang Cicerostr. 62, 20.4.13
Bild: Stolpersteine-Initiative CW, Bukschat & Flegel

Dieser Stolperstein wurde am 22.10.2004 verlegt.

Link zu: Stolperstein für Anna Seidler
Stolperstein für Anna Seidler
Bild: Wolfgang Knoll

HIER WOHNTE
ANNA SEIDLER
GEB. NASSAU
JG. 1887
VOR DEPORTATION
FLUCHT IN DEN TOD
19.10.1941

Anna Seidler geb. Nassau wurde am 6. Juni 1887 in Essen geboren. Über ihr Leben und ihren Beruf ist nichts mehr bekannt. 1935, vermutlich nach dem Tod ihres Mannes, von dem nicht einmal der Vorname ermittelbar ist, zog sie in die Cicerostraße 62. Von dort wurde sie in die Brandenburgsche Straße 38 zwangsumgesiedelt. Da wusste sie, dass sie deportiert würde. Am 18. Oktober 1941 ging vom Bahnhof Grunewald der erste Zug mit etwa 1000 Menschen nach Lodz/Litzmannstadt ab. Um einem solchen Schicksal zu entgehen, wählte sie die Flucht in den Tod. Am 19. Oktober 1941 beging sie Selbstmord. Anna Seidler war 54 Jahre alt.