Gedenktafel für Eduard Hamm

An dem Haus Otto-Suhr-Alle 143, 10585 Berlin, enthüllt am 23.09.2019.

Gedenktafel für h.c. Eduard Hamm
Gedenktafel für h.c. Eduard Hamm
Bild: H.-J. Hupka
Hier wohnte von 1926 bis 1931 Dr. h.c. Eduard Hamm
  • 16.10.1879 † 23.09.1944
    Bayerischer Handelsminister (1919-1922),
    Mitglied des Bayerischen Landtages (1919-1920),
    Mitglied des Reichstages (1920-1924),
    Reichswirtschaftsminister (1923-1925),
    Geschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelstages (1925-1933).

Verhaftung im Zusammenhang mit dem
Stauffenberg-Attentat vom 20. Juli 1944
In Gestapo-Haft gestorben durch Sturz aus dem Fenster