Gedenktafel für Dr. Leonore Goldschmidt

Link zu: Das Gebäude der Goldschmidtschule in den 1930er Jahren, Foto: Privatbesitz
Das Gebäude der Goldschmidtschule in den 1930er Jahren, Foto: Privatbesitz Bild: Bezirksamt

Die Berliner Gedenktafel (Porzellantafel der KPM) am Haus Hohenzollerndamm 110 a wurde am am 18.10.1989 enthüllt.

Link zu: Gedenktafel für Leonore Goldschmidt, 8.9.2010, Foto: KHMM
Gedenktafel für Leonore Goldschmidt, 8.9.2010, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt

BERLINER GEDENKTAFEL
An dieser Stelle befand sich
von 1935 bis 1939 das Hauptgebäude der
JÜDISCHEN PRIVATSCHULE
DR. LEONORE GOLDSCHMIDT
Ab 1933 mußten jüdische Lehrer und Schüler
die öffentlichen Lehranstalten in
Deutschland verlassen.
Das Abschlußzeugnis dieser Schule berechtigte
zum Studium an den meisten englisch-
sprachigen Universitäten.
1939 wurde die Schule durch die National-
sozialisten geschlossen.

Link zu: Gedenktafelenthüllung mit dem ehemaligen Schüler der Goldschmidt-Schule, Isaak Behar, Foto: Landesbildstelle
Gedenktafelenthüllung mit dem ehemaligen Schüler der Goldschmidt-Schule, Isaak Behar, Foto: Landesbildstelle Bild: Landesbildstelle