Gedenktafel für Axel Eggebrecht

Die Edelstahltafel am Haus Bonner Straße 12 in der Künstlerkolonie wurde vom NDR gestiftet und am 23.5.2000 vom NDR-Inendanten Jobst Plog und Bezirksbürgermeister Michael Wrasmann enthüllt.

Link zu: Gedenktafel für Axel Eggebrecht; Foto: Pressestelle
Gedenktafel für Axel Eggebrecht; Foto: Pressestelle Bild: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf

Hier lebte von 1931 bis 1933
AXEL EGGEBRECHT
10.1.1899 – 14.7.1991
Schriftsteller und Journalist
In den 20er Jahren Mitarbeiter der
“Weltbühne” und der “Literarischen Welt. Wegen seines
radikaldemokratischen Engagements wurde er 1933 für
einige Monate im KZ Hainwalde inhaftiert.1945
Mitbegründer des Nordwestdeutschen Rundfunks in
Hamburg. Kommentator und Hörspielautor des NDR

Link zu: Hauseingang Bonner Straße 12, 15.6.2009, Foto: KHMM
Hauseingang Bonner Straße 12, 15.6.2009, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf