Gedenktafel für Maria Gräfin von Maltzan

Link zu: Detmolder Straße Ecke Weimarische Straße, 7.3.2012, Foto: KHMM
Detmolder Straße Ecke Weimarische Straße, 7.3.2012, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt

Die Gedenktafel aus geätztem Edelstahl auf einem Pult vor dem Grundstück Detmolder Straße 11 Ecke Weimarische Straße wurde am 12.11.1999 enthüllt. Da die Hauseigentümer mit einer Anbringung am Haus nicht einverstanden waren, wurde die ca. 50 × 70 cm große Tafel in Form eines Pults auf dem Gehweg neben dem Haus aufgestellt.
Das Grab von Maria Gräfin von Maltzan befindet sich auf dem Friedhof Heerstraße .

Link zu: Gedenktafel für Maria Gräfin von Maltzan, 7.3.2012, Foto: KHMM
Gedenktafel für Maria Gräfin von Maltzan, 7.3.2012, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt

Hier lebte von 1938 bis 1945
die Tierärztin
MARIA GRÄFIN VON MALTZAN
25.3.1909 – 12.11.1997
Sie versteckte in ihrer Wohnung zwischen 1942 und1945
verfolgte Jüdinnen und Juden und ermöglichte ihnen
in Zusammenarbeit mit der schwedischen Kirche
und Widerstandsgruppen die Flucht aus Deutschland.