Gedenktafeln für Kurt Messerschmidt und 30 jüdische Hausbewohner

Beide Gedenktafeln befinden sich im Hausflur im Erdgeschoss des Eingangs Gervinusstraße 20a. Sie sind nicht öffentlich zugänglich.
Die Gedenktafel für Kurt Messerschmidt im Hausflur Gervinusstraße 20 wurde am 13.3.1947 angebracht.

Link zu: Gedenktafel für Kurt Messerschmidt, 13.11.2010, Foto: KHMM
Gedenktafel für Kurt Messerschmidt, 13.11.2010, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt

ZUM GEDENKEN DES
BAUMEISTERS
KURT MESSERSCHMIDT
DEM ERBAUER DIESES HAUSES.
AM 1.4.1882 GEBOREN.
AM 13.3.1943 DURCH DIE SS
IN AUSCHWITZ ERMORDET.
CHARL.D.13.3.47

Eine Gedenktafel neueren Datums aus mattgeätztem Glas mit Davidstern verzeichnet die Namen von 30 jüdischen Hausbewohnern, ermordet durch das NS-Regime.

Link zu: Gedenktafel für die jüdischen Bewohner des Hauses, 13.11.2010, Foto: KHMM
Gedenktafel für die jüdischen Bewohner des Hauses, 13.11.2010, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt

ZUM GEDENKEN
der jüdischen Bewohner dieses Hauses, die von
1941 – 1945
deportiert und umgebracht wurden
Martin Baruch, Erna Baruch geb. Hermann, Carl Cohn, Berta Cohn geb. Kahn, Frau Erbe, Cylla Frankenstein geb.Dymak, Ehepaar Friedländer, Anna Guttmann geb. Fränkel, Rosa Heymann geb. Joseph
Samuel Jacoby, Luise Jacoby geb. Baumann, Arthur Jonas, Mathilde Jonas geb. Meyer, Erna Leonhard geb. Hirschfeld und Sohn, Kurt Messerschmidt, Charlotte Messerschmidt geb. Herrmann,
Ilse Messerschmidt geb. Moses, Dr. Eugen Messerschmidt
Helene Messerschmidt geb. Moses, Benno Reich, Herta Reich, Manfred Reich, Adolf Rothschild, Hedwig Rothschild geb. Gumpel. Moritz Selasnitzky, Gertrud Selasnitzky geb. Glanternik, Dr. Moritz Steiner, Elfriede Steiner geb. Bergmann