Mietwohnhäuser "Gelbe Häuser" und "Grünes Haus"

Innenhof des Gelbes Haus I, Foto: Ute Nitsch
Innenhof des Gelbes Haus I, Foto: Ute Nitsch Bild: Foto: Ute Nitsch

Garten- und Baudenkmale
Mommsenstraße 6, “Gelbes Haus I”, 1903/04; Innenhof, Gartendenkmal, Wiederherstellung 1986. Niebuhrstraße 2, “Grünes Haus”, Wohnhaus mit Läden, 1904/05, Renovierung 1987/88. Niebuhrstraße 78, “Gelbes Haus II”, 1904/05. Mommsenstraße 5, “Gelbes Haus III”, 1906. Architekt des Ensembles war Albert Gessner. Blockrandbebauung mit fünfgeschossigen Putzbauten ohne Seitenflügel, dadurch Gewinnung gemeinsamer Gartenhöfe. Sogenannte Reformmietshäuser mit freiem Grundriss; im Dekor sparsame Anklänge an die Neorenaissance.