Bundeshaus

Link zu: Bundeshaus, 5.8.2009, Foto: KHMM
Bundeshaus, 5.8.2009, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt

Gesamtanlage unter Denkmalschutz
1893-95 als Verwaltungsgebäude für die Königlich Preußische Artillerie-Prüfungs-Kommission an der früheren Kaiserallee (1950 Umbenennung in Bundesallee) errichtet von Bernhardt & Wieczorek. 1950-90 unter der Bezeichnung Bundeshaus Sitz des Bevollmächtigten der Bundesregierung in Berlin; bis zum Umzug des Ministerium des Inneren von Bonn nach Berlin befand sich hier außerdem eine Abteilung der Berliner Außenstelle des Ministeriums. Die Immobilie gehört zum Ressortvermögen des BDI und wird von diversen Bundeseinrichtungen genutzt, u.a. dem Bundesverwaltungsamt.

Link zu: Eingang zum Bundeshaus, 5.8.2009, Foto: KHMM
Eingang zum Bundeshaus, 5.8.2009, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt

Am 19.7.1990 wurde links neben dem Eingang eine Gedenktafel für die Widerstandskämpfer Erich Hoepner und Henning von Tresckow enthüllt. Am 4.3.1996 kam rechts neben dem Eingang eine Gedenktafel für das Bundeshaus und Konrad Adenauer hinzu.

Link zu: Einfahrt zum Bundeshaus, 5.8.2009, Foto: KHMM
Einfahrt zum Bundeshaus, 5.8.2009, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt