Marchstraße

Die Marchstraße verläuft vom Ernst-Reuter-Platz bis zur Franklinstraße am Einsteinufer. Sie wurde am 29.7.1863 nach dem Unternehmer Ernst March benannt, der seit 1836 auf dem sogenannten ‘Thiergartenfeld’ zwischen der heutigen Marchstraße, der Straße des 17. Juni und der Spree seine Tonwarenfabrik Ernst March und Söhne aufgebaut hat. Heute gehört das Gelände zum TU-Campus.

Nummer
6-8 Villa Bell