Schustehrusstraße

Die Schustehrusstraße verläuft von der Schloßstraße über den Gierkeplatz bis zur Otto-Suhr-Allee am Richard-Wagner-Platz. Sie wurde am 30.3. 1950 nach dem Charlottenburger Oberbürgermeister Kurt Schustehrus (25.3.1856-25.2.1913) benannt. Von 1711 bis 1824 hieß die Straße Deichstraße, von 1824 bis 1950 Scharrenstraße.
An der Schustehrusstraße liegt der Schustehruspark .