Inhaltsspalte

Emmy-Zehden-Weg

Er verläuft vom Hüttigpfad bis zum Saatwinkler Damm.
Er trägt den Namen seit dem 01.01.1992. Die am 28.3.1900 in Lübbecke geborene Emmy Zehden war Zeitungsausträgerin. Sie wurde als Anhängerin der “Vereinigung internationaler Bibelforscher” zur Widerstandskämpferin gegen das NS-Regime. Gemeinsam mit ihrem Mann Richard Zehden half sie von 1940 bis 1942 Wehrpflichtigen ihrer Glaubensgemeinschaft, sich der Wehrmacht zu entziehen. 1942 wurde sie verhaftet und am 9.6.1944 in der Strafanstalt Plötzensee enthauptet.