Schoelerpark

Link zu: weitere Informationen
Schoelerpark, 2.7.2008, Foto: KHMM
Bild: Bezirksamt

Der Schoelerpark erstreckt sich hinter dem Schoeler-Schlösschen an der Wilhelmsaue bis zur Straße am Schoelerpark.
Er wurde am 9.2.1931 nach dem Augenarzt Heinrich Leopold Schoeler benannt, dem ehemaligen Besitzer des nach ihm benannten Schoeler-Schlösschens .
In den 1930er Jahren errichtete Fritz Buck die Wohnbebauung der Heimstätten AG rund um den Park. Dadurch ist die ehemals bedeutende biedermeierliche, im Kern barocke Parkanlage nicht mehr zu erkennen. Dafür bildet die naturbelassene, mit Buschwerk und alten Bäumen bestandene Wiese eine Oase für Vögel und Insekten.