Inhaltsspalte

1. Förderrunde 2021: Aktiv gegen Antisemitismus, Rassismus, Homophobie und andere Formen von Diskriminierung!

Ordner_Anträge_und_Fördermittel
Jetzt können Anträge eingereicht werden
Bild: Fotolia_stockpics
Pressemitteilung vom 07.01.2021
Die „Partnerschaft für Demokratie“ Charlottenburg-Wilmersdorf fördert jedes Jahr zivilgesellschaftliche Projekte im Bezirk. Anträge für das Förderjahr 2021 können ab sofort eingereicht werden. Diese können sowohl von Privatpersonen als auch von gemeinnützigen Organisationen gestellt werden. Mögliche Themenschwerpunkte:
  • Projekte gegen Antisemitismus,
  • Projekte gegen Rassismus, Homophobie und andere Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit,
  • Projekte gegen Rechtsextremismus und Rechtspopulismus,
  • Projekte im Bereich Vielfalt und Begegnung im Kiez,
  • lokale Formate zu Demokratie und Beteiligung.
Mögliche Zielgruppen:
  • Kinder und Jugendliche,
  • pädagogische Multiplikator*innen und Lehrer*innen,
  • Ehrenamtliche in der Nachbarschaft,
  • Betroffene von Diskriminierung.

Projektanträge können bis 20. Januar 2021 eingereicht werden. Der maximale Projektzeitraum ist 12. Februar 2021 bis 31. Dezember 2021.
Die Antragsunterlagen und weitere Informationen finden Sie unter: www.demokratie.charlottenburg-wilmersdorf.de. Alle Projektanträge müssen vor Antragsstellung mit der Koordinierungs- und Fachstelle der Stiftung SPI, abgestimmt und auf ihre Förderfähigkeit hin geprüft werden:

Kontakt:
Johannes Westphal
E-Mail: pfd-cw@stiftung-spi.de
Telefon: 030 / 9029 -12516
Internet: www.demokratie.charlottenburg-wilmersdorf.de

Im Auftrag
Held