Liebe in Berlin: Die 12 besten Orte zum Knutschen

Liebe in Berlin: Die 12 besten Orte zum Knutschen

Berlin ist zwar nicht offiziell die Stadt der Liebe, aber ein toller Ort zum Knutschen allemal. Die zwölf besten Plätze zum Küssen, Busseln und Bützen in der Hauptstadt.

  • Sommer kehrt zurück© dpa
    Ein Liebespaar küsst sich am Wasserfall im Viktoriapark.
  • Der Bruderkuss© dpa
    Honecker und Breschnew machen's vor: Knutschen an der East Side Gallery.
Küssen ist eine Wohltat für Seele und Körper. Es sorgt für Schmetterlinge im Bauch, stärkt das Immunsystem und trainiert die Gesichtsmuskeln. Zwölf Orte, an denen sich in Berlin besonders gut küssen lässt.

1. Inselromantik an der Spree

Kunst und Kuss vereint. Wer kennt sie nicht, diese wunderschönen langen Dates? Ein gemeinsamer Kaffee wird zum Spaziergang, es folgt ein spontaner Museumsbesuch, darauf ein Glas Wein. Die Berliner Museumsinsel hat Kunst und Kulturbegeisterten einiges zu bieten und ist außerdem einer der romantischsten Plätze in Berlin. Ideal also, um den Abend ausklingen zu lassen.

2. Lust des Wissens: Kuss im Grimm-Zentrum

Im Grimmzentrum geht es viel um Partneranbahnung, erzählt man sich. Tatsächlich ist es erstaunlich, wie hübsch sich manche Menschen zum Lernen machen. Hat man noch niemanden zum Küssen gefunden, kann man sich dort also mal umschauen. Der erste Kuss folgt dann vielleicht in der Abteilung für Poesie.

3. Der "Bruderkuss": East Side Gallery

Honecker und Breschnew machen es vor - alle anderen können es nachmachen. Wer wissen will, wie wahre Leidenschaft aussieht, für den ist ein Besuch der East Side Gallery in Berlin genau das Richtige.

4. Warschauer Brücke

Die Brücke - Symbol für eine Verbindung zweier Teile, die durch die Brücke zu einem Ganzen werden und doch jeweils für sich bleiben. Klingt nach einer idealen Beziehung zwischen zwei Menschen - zumindest nach einem idealen Platz zum Knutschen. Der Nachthimmel über der Warschauer Brücke ist besonders schön, vor allem bei Vollmond. Und mit etwas Glück kann man sich mit einem Straßenmusik-Konzert im Rücken der Liebe hingeben.

5. Unter Wasser im Prinzenbad

Wie wär’s: Nach einer durchfeierten Nacht morgens um 7 Uhr morgens an einem Sonntag noch schnell ins Prinzenbad, Luft anhalten, untertauchen und: Kuss! Das geht natürlich auch ausgeschlafen und zu anderen Zeiten, aber wenn man vermeiden möchte, dabei ein Kinderbein ins Auge zu bekommen, ist es angeraten, außerhalb der Stoßzeiten hinzugehen.

6. Am Wasserfall

Für echte Romantiker: Was kann es romantischeres geben als das leise Plätschern von Wasser unter den Füßen und viel Grün drumherum. Der Wasserfall im Viktoriapark bietet zahlreiche schöne Plätze für Lippenkontakt. Wem beim Küssen zu heiß wird, der kann seine Füße im Wasser kühlen.

7. Im Freiluftkino Friedrichshain

Das Freiluftkino Friedrichshain zeigt nicht nur tolle Arthaus-Filme, sondern ist auch noch umrahmt vom Volkspark mit einer Unmenge schöner Ecken, in die man sich zum Knutschen zurückziehen kann. Geheimtipp: Etwas vom Popcorn aufheben und sich nach dem Film damit an den Märchenbrunnen setzen.

8. Im Fotoautomaten

Egal ob schnell gehauchtes Küsschen oder feuchter Knutscher - auch der schönste Kuss ist einmal vorbei und droht zu einer fernen Erinnerung zu schwinden. Warum also nicht einmal auf den Stopp-Knopf des Lebens drücken und den flüchtigen Moment einfangen?
Fotoautomaten gibt es überall in Berlin, unter anderem am Warschauer Platz und in der Neuköllner Hermannstraße. Auf weniger als einem Quadratmeter kommt ihr euch zwangsweise nah, ein Vorhang schafft dabei ein wenig Privatsphäre. Ein Moment für die Ewigkeit. Bleibt nur noch zu hoffen, dass sich das junge Glück nicht an der Frage entzweit, wer die Fotostrecke behalten darf…

9. Über den Dächern Berlins

Auf den Berliner Dächern kann man oft ganze Häuserblöcke überqueren und sich den besten - und ungestörtesten - Platz aussuchen, um den Sonnenuntergang oder -aufgang zu betrachten. Vorausgesetzt man kriegt vor lauter In-den-Augen-des-anderen-versinken noch etwas mit... Zur Not tun's auch die offiziellen Aussichtspunkte.

10. Kuss im Dunkeln: Das Berghain

Gut, romantisch ist der Darkroom im Berghain vielleicht eher nicht, auch gehen gemeinschaftliche Aktivitäten oft deutlich übers rumknutschen hinaus. Trotzdem - die wilde Clubknutscherei zählt sicher in die Kategorie "sollte man mal gemacht haben".

11. Drüben auf dem Humboldt-Hügel

Man muss sich am Gesundbrunnen schon etwas umschauen, um den schönen Volkspark Humboldthain nebenan zu entdecken, wo man zwischen Rosenhecken das ein oder andere Stündchen küssend miteinander verbringen kann. Am meisten lohnt sich ein Aufstieg auf den Gipfel des Parks, von dem man die gesamte Stadt überblicken und wunderschöne Sonnenuntergänge erleben kann.

12. In der Hotellobby

Kein Geld für die Luxus-Suite im Adlon? Kein Problem. Einfach selbstbewusst Hand in Hand am Pförtner eines Luxushotels vorbeilaufen und miteinander in eines der Sofas sinken lassen und loslegen. Nervenkitzel garantiert!

Das könnte Sie auch interessieren

Romantischer Sonnenuntergang
© dpa

Berlin für Romantiker

Berlin für Romantiker, Schwärmer, Himmelsstürmer, Phantasten, Träumer und Weltverbesserer: Ideen, Orte und mehr

Quelle: BerlinOnline/Laura Daub/Hanna Gerwig/dpa

| Aktualisierung: 8. Februar 2022