Die schönsten Orte für Sonnenuntergänge in Berlin

Die schönsten Orte für Sonnenuntergänge in Berlin

Der Schönheit von Sonnenuntergängen kann sich niemand entziehen. An diesen Berliner Orten lässt sich das tägliche Spektakel am besten beobachten.

Der Magie von Sonnenuntergängen kann sich niemand entziehen. Das warme Licht lässt in der Stadt eine ganz besondere Stimmung entstehen. Das sind die schönsten Orte in Berlin, um sich das abendliche Spektakel anzusehen.

Tempelhofer Feld

Neue Corona-Lockerungen in Berlin
dpa
Auf dem Tempelhofer Feld lässt sich der Sonnenuntergang in voller Breite genießen. Mehr urbane Romantik geht nicht.

Drachenberg

Drachenberg
dpa
Vor einem entspannten Sonnenuntergang auf dem Drachenberg, dem Bruder des Teufelsberges, steht der Aufstieg. Doch die Anstrengung lohnt sich. Bei gutem Wetter erschließt sich dem Betrachter ein weiter Blick über Berlin.

Flakturm am Humboldthain

Humboldthain
Laura Daub
Mitten im Wedding liegt der Volkspark Humboldthain. Hier steht ein Flakturm - ein Überrest aus dem Zweiten Weltkrieg. Wer sich hier abendlich einfindet um den Sonnenuntergang zu erleben ist sicher nicht allein, aber in guter Gesellschaft.

Oberbaumbrücke

Sonnenuntergang über Berlin
dpa
Romantischer geht es kaum. Die Oberbaumbrücke selbst ist mit ihren roten Klinkersteinen wunderschön und monumental, wenn dann die Sonne noch direkt über der Spree versinkt, ist alles drum herum für einen Moment ganz weit entfernt.

Ufer des Landwehrkanals

Sonnenuntergang in Berlin
dpa
Am Landwehrkanal in Kreuzberg ist vielleicht das Panorama nicht ganz so spektakulär, dafür ist es die Stimmung. Berliner und Touristen genießen die abendliche Atmosphäre und das glitzern der untergehenden Sonne in der Spree gleichermaßen.

Wolkenhain

Sonnenuntergang Wolkenhain
bg/Berlin.de
Auf dem Gipfel des Kienbergs steht der Wolkenhain. Das Aussichtsbauwerk selbst verzaubert mit seiner filigranen, wolkenförmigen Struktur im Sonnenuntergang - noch spektakulärer ist aber die Aussicht, die sich Besuchern nach einem kurzen Aufstieg (oder Fahrt mit dem Fahrstuhl) offenbart.

Mehr zum Wolkenhain

Tegeler Hafenbrücke

Reinickendorf, Tegeler See
visitBerlin/Foto: Dagmar Schwelle
Ein von der Greenwichpromenade verlängerter Spaziergang führt zur Tegeler Hafenbrücke im gleichnamigen Stadtteil. Die Berliner nennen die Brücke nur Sechserbrücke, abgeleitet von dem Geld, das früher von Passanten der Brücke gezahlt werden musste. Von der Brücke eröffnet sich ein wunderschöner Blick auf den Tegeler See mit seinen Inseln, der im Sonnenuntergang noch malerischer wird.

Mehr zum Tegeler See

Aktualisierung: 29. Oktober 2021