Sophiensaele

Sophiensaele

Grenzgänger und Netzwerker: Einer der wichtigsten Orte für freies Theater – ambitioniert und augenzwinkernd.

Sophiensaele

© Paula Gehrmann

Aktuelle Termine und Tickets »

In einem alten, 1904 erbauten und denkmalgeschützten Handwerkervereinshaus führen ein paar Theaterenthusiasten erfolgreich den Beweis, dass das Theater nicht tot ist. Es ist nur höchste Zeit für neue Sichtweisen. Dass es die gibt, zeigen die Sophiensæle beständig seit dem Herbst 1996. Mit der heute legendären Produktion „Allee der Kosmonauten“ von Sasha Waltz & Guests begann dort das ganze Theater. Schnell werden auch die Sophiensæle zu einem der wichtigsten Orte für freies Theater.

Grenzgänger zwischen den Genres prägen das Theater

Theatermacher, die die Sparte Schauspiel nie isoliert betrachten, sondern durch verschiedenstes szenisches Material Dialogdramaturgien neu und weiterentwickeln: bildende Kunst, Performance, Tanz, Licht und Video. Die Regisseure und Choreografen entwickeln zusammen mit ihren Darstellern im Prozess der Proben eigene Stoffe und Erzählweisen.

Geschichte der Sophiensaele

Nachdem Sasha Waltz und Jochen Sandig 1998 als künstlerische Leiter ins Team der neuen Schaubühne wechselten, übernahmen Amelie Deuflhard, später Heike Albrecht und Franziska Werner (seit 2011) die Führung. Ein wichtiger Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Nachwuchsförderung, mit den Festivals „Tanztage“ und „Freischwimmer“ gibt es dafür wichtige Module, die auch national und international sehr gut vernetzt sind.

Quelle: Kulturverführer Berlin, 10. Auflage/Bearbeitet von Berlin.de

Sophiensaele: Aktuelle Veranstaltungen und Tickets

© Kornelia Kugler
Promo

Simone Dede Ayivi und Kompliz*innen: Solidaritätsstück

Ein Chor und eine Performerin werden einen Abend lang zu einer Bewegung und verschaffen sich Gehör:   Wie können wir uns verbünden, ohne die Interessen einzelner hintenan zu stellen? Wie können wir Differenzen... mehr

Online bestellen
Quelle: Reservix-System

Das Ost-West-Ding: wabe[]ost

Für die audiovisuelle Installation "wabe[]ost" haben die Künstler_innen in ihrem persönlichen Umfeld Interviews mit Zeitzeug_innen und Erb_innen eines Lebens in der DDR geführt. Im intimen One-on-One-Setting... mehr

Online bestellen
Quelle: Reservix-System

After Europe: Azimut Dekolonial / Remix

Ein lebendiges Archiv kolonialen Erbes. Der Begriff "AZIMUT" kommt aus der Astronomie und bedeutet so viel wie „die Wege". Auf den Spuren des Kolonialismus reisten junge Performer_innen des transnationalen... mehr

Online bestellen
Promo

Juliana Piquero: Fan De Ellas

Fan de Ellas ist eine choreografische Hommage an das Leben (un)sichtbarer Latinx-Heldinnen*. Eine Welt, die Bewegung, Worte und Klänge mit historischen Fakten und medialen (Fehl-)Darstellungen verbindet.... mehr

Online bestellen
Ania Nowak: Inflammations – © Dorothea Tuch
Dorothea Tuch

Ania Nowak: Inflammations

Ein stück über die solidarisierende Kraft der VerletzlichkeitInflammations beschäftigt sich mit chronischen Zuständen von Schmerz und Müdigkeit – und der Erleichterung und Sinnlichkeit, die mit einem Nachlassen... mehr

Online bestellen

Karte

Adresse
Sophienstr. 18
10178 Berlin
Telefon
030 283 52 66
Internetadresse
www.sophiensaele.com/

Nahverkehr

S-Bahn
U-Bahn
Bus
Tram
Tickets
© BerlinOnline/argus/flashpics/fotolia.com

Tickets & Termine: Theater

Sichern Sie sich Ihre Tickets für unterhaltsame Theater-Vorstellungen auf den Berliner Bühnen. mehr

Aktualisierung: 19. Oktober 2018