Schlosspark Theater

Schlosspark Theater

Im Steglitzer Schlosspark Theater wurde Theater-Geschichte geschrieben: Hier wurden unter der Intendanz von Boleslaw Barlog die Klassiker der Moderne aufgeführt. Samuel Beckett inszenierte höchst selbst sein „Warten auf Godot“. Und Hildegard Knef feierte hier ihr Debüt.

Schlosspark Theater

© dpa

Kultur- und Freizeiteinrichtungen dürfen derzeit nur unter Einhaltung strenger Hygienerichtlinien öffnen. Veranstaltungen sind nur im begrenzten Rahmen erlaubt. Weitere Informationen »

Heribert Sasse übernahm aus der Konkursmasse der nach der Wende abgewickelten Schiller-Bühnen das Schlosspark-Theater als Privattheater. Nachdem sein gediegener, kaum aufregender Stadttheater-Spielplan scheiterte, schrieb der Senat die Leitung des Hauses 2003 erneut aus.

Das traditionsreiche Haus als Musicaltheater

Das junge Team der Toys-Musicalproduktion um Andreas Gergen, hinter dem als Partner der große Unterhaltungskonzern Stage Entertainment steht, erhielt den Zuschlag. Mit der Europapremiere von Pinkelstadt – das Musical mit Ilya Richter in der Hauptrolle gelang ihm im Oktober 2004 ein furioser Start und fügte dem traditionsreichen Haus eine neue Facette als Musicaltheater zu. Als die Stage Entertainment jedoch ihr Interesse an dem ihr zu kleinen Haus verlor und Gergen als Projektmanager in den Mutterkonzern holte, war die Zukunft des Schlosspark Theaters erneut ungewiss.

Dieter Hallervorden übernimmt das Schlosspark Theater

Im Dezember 2008 übernahm Dieter Hallervorden das Theater, um es unter seiner Leitung als Sprechtheater ohne festes Ensemble zu bespielen. Nach aufwändigen Umbauarbeiten wurde die Spielstätte im September 2009 mit 473 Plätzen und moderner Technik wieder eröffnet. Hallervorden's Spielplan legt den Schwerpunkt auf Sprechtheater, aber auch Musiktheater, Lesungen, Konzerte und Kleinkunst sind im Angebot.

Schlosspark Theater: Aktuelle Veranstaltungen und Tickets

Der letzte Raucher
DERDEHMEL/Urbschat

Der letzte Raucher

Ein humorvoller Abend über die Fallstricke des Rauchens mit Johannes Hallervorden im Champagnersaal des Schlossparktheaters in Berlin-Steglitz. mehr

Ein seltsames Paar
DERDEHMEL/Urbschat

Ein seltsames Paar

Als der Putz- und Ordnungsfanatiker Felix nach 25jähriger Ehe von seiner Frau vor die Tür gesetzt wird, nimmt sein Freund Oscar ihn bei sich auf. Doch was am Anfang aussieht wie eine ganz normale Männer-WG, entpuppt sich bald als eheähnliches Panoptikum,... mehr

Ein deutsches Leben
DERDEHMEL/Urbschat

Ein deutsches Leben

Brunhilde Pomsel, Jahrgang 1911, Berlinerin. Arbeitet Anfang der 30er Jahre für einen jüdischen Rechtsanwalt und dann als Sekretärin für Propagandaminister Joseph Goebbels. Dieses grandiose Solo basiert auf einem Interview, das Brunhilde Pomsel im Alter... mehr

Himmlische Zeiten
Martin Sigmund

Himmlische Zeiten

In der Privatabteilung eines Krankenhauses treffen sie aufeinander: die Karrierefrau, die ihren Managerposten mit einer kosmetischen Generalüberholung gegen die Konkurrenz verteidigen will, die Junge, die kurz vor Toresschluss ihr zweites Kind bekommt,... mehr

Antje Rietz & Horst Maria Merz: "Legendär legendär"
Cornelius Schutte

Antje Rietz & Horst Maria Merz: "Legendär legendär"

Die Künstler Antje Rietz und Horst Maria Merz entführen auf eine unterhaltsame musikalische Kreuzfahrt durch das 20. Jahrhundert und machen Station in den illustren Jahrzehnten, um dort ihre Legenden der Zeit zu treffen. So erreichen sie die 50er und... mehr

Schlosspark Theater

Adresse
Schloßstr. 48
12165 Berlin
Telefon
030 789 56 67 0
Internetadresse
www.schlossparktheater.de

Nahverkehr

S-Bahn
U-Bahn
Bus
"Ali Baba" in der Komischen Oper
© dpa

Theater

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für fast alle Theater Veranstaltungen in Berlin. mehr

Innenraum des Theaters "Die Wühlmäuse
© Peter Badge

Theaterbühnen

Die großen und kleinen Bühnen Berlins formen zusammen eine bunte Theaterlandschaft. mehr

Aktualisierung: 22. September 2020