4:2 im Pokalfinale: Bayern gewinnt Double

4:2 im Pokalfinale: Bayern gewinnt Double

Der FC Bayern München ist zum 20. Mal DFB-Pokalsieger. Die Mannschaft von Trainer Hansi Flick gewann am Samstag (04. Juli 2020) das Finale in Berlin mit 4:2 (2:0) gegen Bayer Leverkusen und holte damit wie im vergangenen Jahr das Double aus deutscher Fußball-Meisterschaft und Pokal.

  • DFB-Pokalfinale 2020 (25)© dpa
    Münchens Torhüter Manuel Neuer hält die Trophäe hoch als die Spieler jubeln nach dem Spiel.
  • Bayern-Spieler jubeln© dpa
    Die Mannschaft des FC Bayern jubelt über den Sieg.
Im leeren Berliner Olympiastadion trafen David Alaba (16. Minute), Serge Gnabry (24.) und Robert Lewandowski (59./89.) für den deutschen Rekordchampion beim 13. Double aus Meisterschaft und Pokal. Die Leverkusener Treffer erzielten Sven Bender (64.) und Kai Havertz (90.+5/Handelfmeter).

Leverkusen bleibt Vize-kusen

Die Finalniederlage bedeutete für Bayer den neunten zweiten Platz seit dem letzten Titelgewinn beim Pokalsieg 1993. Der Elf von Trainer Peter Bosz bleibt die Chance auf einen Titel beim Europa-League-Turnier in Nordrhein-Westfalen im August. Für die Münchner geht es dann in der Champions League mit dem Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea weiter. Das Finale der Königsklasse findet am 23. August 2020 in Lissabon statt.
DFB-Pokalfinale 2020 (30)
© dpa

Fotos: DFB-Pokalfinale 2020

Der FC Bayern München gewann mit 4:2 gegen Bayer Leverkusen am 04. Juli 2020 im Berliner Olympiastadion beim DFB-Pokalfinale. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 5. Juli 2020 10:49 Uhr

Weitere Meldungen