Paralympics-Sieger Teuber will Weltrekord verbessern

Paralympics-Sieger Teuber will Weltrekord verbessern

Der fünfmalige Paralympics-Sieger Michael Teuber will beim Bahnrad-Weltcup in Berlin seinen eigenen Stunden-Weltrekord angreifen.

Michael Teuber

© dpa

Bahnrad-Fahrer Michael Teuber (Archivbild)

Das teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Der 50 Jahre alte Teuber war am 8. Mai 2005 in Augsburg 39,326 Kilometer gefahren und hatte damit die Bestmarke in der Wettkampfklasse C1 aufgestellt.
«Ich freue mich über diese Bühne und erhoffe mir eine gewisse Signalwirkung für andere Rennfahrer. Ich möchte diesmal auf alle Fälle die 40-Kilometer-Marke knacken - und vielleicht kann ich mich selbst überraschen», sagte Teuber. Der Bahnrad-Weltcup findet vom 30. November bis 2. Dezember im Velodrom statt.
Teuber ist seit einem Autounfall vor 31 Jahren inkomplett, aber irreversibel querschnittsgelähmt. Er hatte von 2004 bis 2016 insgesamt fünf paralympische Goldmedaillen gewonnen und ist 19-maliger Weltmeister.
Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 1. November 2018