Fennpfuhl

Fennpfuhl

Die erste Plattenbau-Großsiedlung Ost-Berlins diente als Experimentierfeld für Marzahn und Hohenschönhausen.

  • Ortsteilkarte Fennpfuhl© GNU
    Lage von Fennpfuhl im Stadtteil Lichtenberg
  • Fennpfuhl© Franziska Delenk
    Plattenbau am Weißenseer Weg
  • Fennpfuhl© Franziska Delenk
    Fennpfuhlpark
  • Fennpfuhl© Franziska Delenk
    See Fennpfuhl im Fennpfuhlpark
  • Fennpfuhl© Franziska Delenk
    See Fennpfuhl im Fennpfuhlpark
Fennpfuhl wird begrenzt von der Storkower Straße im Süden, der Vulkanstraße im Osten, der Landsberger Allee und Hohenschönhauser Straße im Norden und der Bezirksgrenze zu Pankow (Oderbruchstraße, Landsberger Allee, S-Bahn) im Westen.
Fennpfuhl
© Franziska Delenk

Hochhaus und Sporthalle am Anton-Saefkow-Platz

In den 1970ern begann man mit der Bebauung des damaligen Lichtenberg Nord. Es handelte sich dabei um die erste zusammenhängende Plattenbau-Großsiedlung der DDR mit dem Anton-Saefkow-Platz als gesellschaftlichem Zentrum. Hier gibt es neben Wohnhochhäusern auch Geschäfte, eine Schwimmhalle, eine Sporthalle und ein Kaufhaus sowie den Fennpfuhlpark mit See Fennpfuhl.
Neue Einkaufsmöglichkeiten entstehen derzeit, so ein großer Kaufhof und Deutschlands größtes Ikea.

Wohnung suchen

Objekt inserieren

Aktualisierung: 13. März 2018

Lichtenberg im Portrait