Treptowers und Molecule Man

Treptowers und Molecule Man

  • Spree in Berlin© dpa
    Die aufgehende Sonne scheint auf die Oberbaumbrücke, die Molecule Man Figuren und den Fernsehturm.
  • Treptowers und Molecule Man© dpa
  • Treptowers und Molecule Man© www.enrico-verworner.de

Aufgrund der Corona-Pandemie besteht die grundsätzliche Empfehlung zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske an Orten des öffentlichen Raums, an welchen der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Weitere Informationen »

Das Treptowers sind als Gebäudekomplex in Berlin-Treptow ein markanter Bestandteil von Berlins Skyline. Mindesten genauso imposant ist die Wasserstatue Molecule Man vor den Treptowers mitten in der Spree.
Die Treptowers sind ein Gebäudeensemble aus vier Hochhäusern. Der höchste Turm ist mit seinen 32 oberirdischen Etagen etwa 125 Meter hoch und weithin in Berlin sichtbar. Die vier Häuser im Ortsteil Treptow wurden nach einer Bauzeit von nur drei Jahren 1998 fertiggestellt. Es finden zeitweise Ausstellungen zu verschiedenen Themen in den Treptowers statt.

Molecule Man

Die einzigartige Wasserstatue "Molecule Man" von Jonathan Borofsky wurde für diesen Standort unweit des Treptowers entworfen und ragt 30 Meter hoch aus dem Wasser der Spree. Die Skulptur nahe der eindrucksvollen Oberbaumbrücke markiert den Schnittpunkt zwischen zwei Bezirken: Friedrichshain-Kreuzberg und Treptow-Köpenick.

Informationen

Karte

 Adresse
Elsenstraße 1
12435 Berlin
Architekten
Treptowers: Gerhard Spangenberg, Molecule Man: Jonathan Borofsky

Nahverkehr

S-Bahn
Bus

Quelle: Berlin.de | Alle Texte, Fotografien und Grafiken auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Sie dürfen weder kopiert, vervielfältigt, übersetzt noch in anderer Weise verwendet werden.

| Aktualisierung: 2. September 2021