Brechts Steakhaus :: Steakhaus

Anzeige

Brechts Steakhaus

Bild 1
  • Brechts Steakhaus
    © Brechts Steakhaus
  • Brechts Steakhaus
    © Brechts Steakhaus

    Großer Saal

  • Brechts Steakhaus
    © Brechts Steakhaus

    Kleiner Saal

  • Brechts Steakhaus
    © Brechts Steakhaus
  • Brechts Steakhaus
    © Brechts Steakhaus

    Großer Saal mit Panoramafenster

  • Brechts Steakhaus
    © Brechts Steakhaus

    Barbereich

  • Brechts Steakhaus
    © Brechts Steakhaus

    Großer Saal

  • Brechts Steakhaus
    © Brechts Steakhaus

Das Brechts Steakhaus mit Schwerpunkt zum Steak, und seiner international, dt.-österreichischen Küche war Bertolt Brechts Lieblingsrestaurant!

Der Schiffbauerdamm befindet sich zentral am Bahnhof Berlin-Friedrichstraße. In bester Lage der Innenstadt und doch idyllisch an der Spree, finden Sie das "Brechts", direkt neben dem Berliner Ensemble, dem legendären Brecht-Theater. "Genuss und Gastlichkeit” lautet hier das Motto, welches auch schon viele Künstler und Schauspieler sowie bekannte Gesichter aus der Politik ins Restaurant geführt hat.

Neuer Wind in Brechts Steakhaus


Christoph Ganzert ist neuer Küchenchef im Brechts Steakhaus. Der 33-Jährige hat sich auf Fleisch spezialisiert und verwöhnt seine Gäste mit feinsten Gerichten vom irischen Weiderind 100% grasgefüttert. „Frische Produkte zu verwenden ist mein Hauptanliegen“, sagt er. Wie auch beim Simmentaler Rind ist die Herkunft und eine fachgerechte Veredelung wichtig. Steak-Kenner lieben das Dry Aged Fleisch, das in Brechts Steakhaus vor aller Augen und unter Kontrolle von Ganzert heranreift. Auf der Karte stehen echte Grillklassiker wie Tomahawk Dry Age, Double Flank, Spare Ribs oder die beliebten Burger mit hausgemachten Soßen und Süßkartoffelpommes.
Passend dazu finden sich auf der Weinkarte überwiegend prämierte Weine deutscher Winzer. Annähernd 100 ausgezeichnete deutsche Weine, zum großen Teil vom Falstaff Gourmetguide bewertet, bieten höchsten Weingenuss aus allen dt. Anbauregionen. Sie finden vom Riesling, Grauburgunder bis zur Scheurebe eine hervorragende Auswahl dt. Weine von einfachen Lagen, bis zum großen Gewächs. Zudem gibt es passend zu den internationalen Grillspezialitäten Weine aus Chile, Südafrika, Kalifornien oder Argentinien.

Das Restaurant ist fußläufig vom Bahnhof Friedrichstraße zu erreichen und bietet seine Speisekarte auf Deutsch, Englisch und Spanisch an.

Die Terrasse mit Spreeblick ist fast ganzjährig geöffnet.

Öffnungszeiten

  • Mo. - So. 12.00 bis 24.00 Uhr

Entrecôte, Entrecote, Porterhouse Steak, Restaurant Berliner Ensemble, Restaurant Friedrichstraße, Restaurant Mitte